Bremen ist schlau! - Marktplatzturnier mit 1.200 Kinder!

von Rainer Woisin
24.06.2024 – Jetzt ist es schon fast Tradition: Zum Schuljahrsende spielten letzten Mittwoch fast 1.200 Grundschüler auf dem Bremer Marktplatz wieder ein Open-air-Schachturnier! Seit 2018 läuft in Bremen das Projekt „Schach macht schlau“, bei dem sich aktuell 5.000 Schüler aus 221 Schulklassen beteiligen und eine Stunde pro Woche im regulären Unterricht Schach spielen, organisiert vom Bremer Verein „Das Erste Buch“ und ChessBase. Projektinitiator Marco Bode (Ex Fußballprofi, Werder Bremen) eröffnete das spektakuläre Turnier, bei dem die Kinderjeweils für ein Tier der Bremer Stadtmusikanten spielen. Diesmal gewann das Team „Hahn“ und stellvertretend durften die Schüler der Klasse 3b der Marie-Curie-Schule den Pokal nach Haus nehmen! | Fotos: Nils Rohde

Schach Nachrichten


Fritz&Fertig - Und plötzlich kannst Du Schach! Fritz&Fertig -  Und plötzlich kannst Du Schach!

Neu: Spielend lernen mit Buch und Tablet. Der Klassiker der Kinderschachprogramme jetzt neu als Entdecker-Buch mit kostenlosem Zugang zum Fritz&Fertig Onlinekurs!

Mehr...

Um 6.00 h morgens begannen die Spezialisten von „joke“ Tische, Bänke und  Bühne aufzubauen, ab 7.00 h wurden die 600 Schachspiele aufgebaut. Mit dabei: Schachabteilung Werder Bremen, die Bremer Schachjugend, Azubis der BLG Logistics und ChessBase.

Marco Bode und Rainer Woisin

Maxi Schrader

Turnierleiter war Maxi Schrader (ChessBase), der zum vierten Mal das Kunststück fertig brachte, die Klassen (alle unterschiedlich groß) nach Klassenstufe und Schachkenntnissen in 4 gleichgroße Teams aufzuteilen und an die 600 Bretter zu lotsen.

Um 9.45 ging’s los. Moderator Malte Janssen (Radio Bremen) und Marco Bode (Ex-Fußballprofi, Europameister 1996) zählten den Count down und mit dem Schlachtruf „Schach macht schlau!“ wurde die 1. Runde eröffnet.  

Malte Janssen und Marco Bode

Marco Bode hatte 2018 das Projekt mit dem Verein „Das Erste Buch“ und ChessBase initiiert.

Die Kinder spielten in 4 Teams, benannt nach den Tieren der Bremer Stadtmusikanten Eseln, Hund, Katze, Hahn. Die Kinder bekamen nach jeder gewonnenen Partie 2 Walnüsse, die sie in einen Glaszylinder für ihr Team einwerfen mussten.

Nach 4 Runden sah man am Füllstand der Zylinder, welches Team gewonnen hat:  Team Hahn!  Aber wer gewinnt den Pokal? Unter allen Klassen, die für den Hahn gespielt hatten, wurde eine Klasse ausgelost, die stellvertretend den Pokal nach Hause nehmen durfte, Jubeln durfte die Klasse 3b der Marie-Curie-Schule! 

Preisverleihung

Übrigens: alle Kinder spielten in weißen „Schach macht schlau“-T-Shirts, spendiert von der Bremer Straßenbahn und diese Shirts galten am Mittwoch gleichzeitig als kostenlose Fahrkarte.

Das Projekt "Schach macht schlau!" 

Das größte Pilotprojekt zur Einbindung von Schach im Unterricht wurde 2018 in Bremen und Bremerhaven gestartet, initiiert von Marco Bode. Im Schuljahr 2023/2024 beteiligen sich 221 Schulklassen aus allen 4 Jahrgangsstufen. Über 5.000 Kinder haben jede Woche eine Stunde Schach im regulären Unterricht und wurden komplett ausgestattet mit Arbeitsheften, Schachspielen und Lernsoftware.

Was viele überrascht: Die Lehrer und Lehrerinnen unterrichten Schach, können aber überwiegend selbst nicht Schach spielen! Sie lernen gemeinsam mit den Kinder Schach und nutzen den  Fritz&Fertig-Onlinekurs und die Fritz&Fertig-Arbeitshefte! Wie gut das funktioniert, zeigten die Kinder vor dem Bremer Rathaus.

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Schüler

Das Fritz&Fertig Arbeitsheft bietet alles, was Kinder zum Schachlernen brauchen: Von der Vorstellung der Figuren und ihren Gangarten bis hin zu Tipps für den Partieanfang. Mit vielen Aufgabenblättern und Lernspielen. Ideal für den Schachunterricht!

Mehr...

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Lehrer

Wie unterrchtet man Schach an der Schule? Die Fritz&Fertig Autoren haben ein prächtig illustriertes Arbeitsheft für Lehrer erstellt, das eine umfassende Material-, Methoden- und Ideensammlung für den Unterreicht an der Grundschule bietet.

Mehr...

Viele Lehrkräfte sind seit Projektbeginn 2018 dabei und sind überzeugt von den Vorteilen, die Schach für die Kinder bietet. Spielerisch werden wichtige Kompetenzen vermittelt, wie Konzentration, Rechnen, Analysefähigkeit, Verantwortung, Fairness, Entscheidungsfindung u.v.m.

Die Kinder haben unglaublichen Spaß a diesem Unterrichtsfach, egal aus welchem Kulturkreis die sie kommen, ob Junge oder Mädchen und welche Sprache sie sprechen.  Und weil Schach im regulären Unterricht (1 Stunde pro Woche) stattfindet, profitieren alle Kinder davon. Wenn sich eine Grundschule in der Schulkonferenz dafür entscheidet, Schach im Unterricht anzubieten, bekommt die jeweilige Klasse Schachspiele, Fritz&Fertig-Spielerpässe (mit Onlinezugang), Fritz&Fertig-Schülerhefte und das Fritz&Fertig Lehrer-Arbeitsheft sowie ein großes Demobrett. Nach einem Workshop geht’s schon los.

Ermöglicht wird das Projekt durch den Bremer Verein „Das Erste Buch“ mit den Partnern Werder Bremen, ChessBase und der Bremer Schulbehörde sowie den Unterstützern  BLG Logistics und Bremische Volksbank.


Rainer Woisin, ChessBase Geschäftsführer.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure