Fordern Sie Anna Zatonskih und Daniel Fridman heraus!

von Peter Niemann
18.05.2018 – Die Hilda-Heinemann-Schule aus Bochum, eine Förderschule für Kinder und Jugendliche mit dem Förderbedarf Geistige Entwicklung, richtet am 9. Juni 2018 bereits zum fünften Mal gemeinsam mit dem Bochumer Großmeister Ehepaar Anna Zatonskih und Daniel Fridman eine Benefiz-Veranstaltung rund um das königliche Spiel aus. Sie können auch dabei sein und gegen den deutschen Nationalspieler oder seine Frau antreten.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Im Jahre 2014 startete die Benefiz-Veranstaltung auf Initiative der beiden Nationalspieler als Blindsimultan und Simultan. Im kommenden Jahr wurde der Schachtag an der Hilda-Heinemann-Schule um ein Schnellschachturnier für maximal 50 Teilnehmer mit einer DWZ bis 2200 erweitert, welches sich nun schon zum vierten Male mit stetig steigenden Teilnehmerzahlen jährt.

Viele Kinder und Jugendliche konnten sich in den vergangenen Jahren über von ChessBase gespendete DVDs als Sonderpreise freuen.Wer es nicht in die Preisränge schaffte, konnte sein Glück im Rahmen einer Tombola versuchen, um an die begehrten Preise zu kommen.

Gestiftete Preise (Foto: Hilda-Heinemann-Schule)

Die Firma ChessBase und der Exzelsior Verlag unterstützen die Veranstaltung seit Beginn im Jahre 2014 mit attraktiven Sachpreisen, wofür wir uns im Namen der Schule und der Schüler hier nochmals herzlich bedanken möchten.

Die internationale Meisterin und US-amerikanische Spitzenspielerin Anna Zatonskih nahm es in ihren Blindsimultanen in jedem Jahr mit zu fünf Gegnern auf. Die vierfache US-Meisterin konnte bisher auch von Schachfreunden mit einer Spielstärke jenseits der magischen 2000er DWZ Marke noch nicht besiegt werden!  Ob die aktuelle TOP 40 Großmeisterin der Damenweltrangliste auch in diesem Jahr ungeschlagen bleibt?

Anna Zatonskih beim Blindsimultan 2017 (Foto: René Olthof)

Der dreifache Deutschen Meister Daniel Fridman stellt sich wieder an bis zu 25 Brettern. Viele seiner Gegner erhielten nach beendeter Partie eine weitere Gelegenheit den Mannschafts-Europameister von 2011 herauszufordern.

Daniel Fridman beim Simultan 2017 (Foto: René Olthof)

Dass es sich bei der Hilda-Heinemann-Schule um eine besondere Schule handelt, die zurückblickend im Jahre 2014 noch keinen nennenswerten Kontakt zum Schachsport hatte, zeigte sich unter anderem bei der nicht ganz regelkonformen künstlerischen Gestaltung der Schule im ersten Jahr.

Schachbrett 5 Mal 10 (Foto: Hilda-Heinemann-Schule)

Die Schüler, die Eltern und die Lehrer konnten im Laufe der Jahre einen immer tieferen Einblick in die Faszination für das Spiel der Könige gewinnen und werden sich auch im Jubiläumsjahr wieder sehr engagiert zeigen und für das kulinarische Wohl der Schachfreunde sorgen.Auf dem Schulhof werden wie in jedem Jahr Würstchen gegrillt und im Café kann man sich mit kalten und warmen Getränken erfrischen. Daneben wird von den Eltern unserer Schüler selbst gebackener und oft fantasievoll dekorierter Kuchen gereicht.

Kuchen (Foto: Hilda-Heinemann-Schule)

Ablauf des Schachtages:

10:00 Uhr Schnellschachturnier (7 Runden, 15 Minuten Partien)
15:00 Uhr Blindsimultan gegen Anna Zatonskih (maximal 5 Gegner)
17:00 Uhr Simultan gegen Daniel Fridman (maximal 25 Gegner)

Es sind noch Plätze sowohl für das Schnellschachturnier als auch für das Blindsimultan gegen Anna Zatonskih sowie das Simultan gegen Daniel Fridman zu vergeben!

Weitere Informationen können Sie dem Veranstaltungsflyer zum Benefiz-Schnellschach-Simultan entnehmen.

Flyer mit Anmeldeformular

Ausschreibung Schnellschachturnier

Anmeldungen unter Angabe von Name, Vorname und Verein sind über hilda-heinemann@web.de möglich.

Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Förderverein der Hilda-Heinemann-Schule zugute. In den vergangenen Jahren konnte sich der Förderverein der Schule jeweils über Spenden von knapp 1000,-€ freuen.

Wir hoffen in diesem Jahr zu unserem 5-jährigen Jubiläum möglichst viele Schachfreunde zu unserer Benefiz-Veranstaltung in der Hilda-Heinemann-Schule begrüßen zu dürfen!




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren