Frauen eröffnen Bundesliga-Saison 2019/20

von Andreas Albers
17.09.2019 – Die Frauen-Bundesliga eröffnete am Wochenende als erste die neue Spielzeit. Am Sonntag kam es dabei schon gleich zum ersten Spitzenspiel. Baden-Baden gewann gegen Schwäbisch Hall und startete als einziges Team mit vier Mannschaftspunkten. | Fotos: Andreas Albers/ Eberhard Schabel

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Fast hätte der Hamburger SK mit seinem Frauen-Bundesliga-Team in der vergangenen Saison den Großen Drei der Liga - Baden-Baden, Königshofen und Schwäbisch Hall - in die Suppe gespuckt. Das HSK-Team erwies sich nämlich als Favoritenkiller und nahm sogar Kurs auf den Meistertitel. Doch auf der Zielgeraden stolperten die Hamburgerinnen und Königshofen wurde Meister. Dem HSK blieb nur der Titel der "Meisterinnen der Herzen."

Andreas Albers

In der neuen Saison blieb es den Frauen vorbehalten die neue Spielzeit 2019/20 zu eröffnen. Am vergangenen Wochenende fiel der Startschuss an den drei Spielorten Harksheide (Norderstedt), Königshofen und Karlsruhe. 

In Karlsruhe kam es am Sonntag auch schon gleich zu einem der Spitzenspiele der Saison zwischen Baden-Baden und Schwäbisch Hall. Mit Mariya und Anna Muzychuk und Zhanzaya Abdumalik an den Spitzenbrettern fuhren die Baden-Badener schwere Geschütze auf und siegten klar.

(André Schulz)

HSK-Mannschaftsführer Andreas Albers berichtet aus der Sicht des Hamburger SK:

Nachdem die Aufstellungen veröffentlicht waren, deutete sich bereits an, dass es im Frauenbundesliga-Match zwischen dem Hamburger SK und dem SK Lehrte sehr eng werden würde. Und in der Tat beschäftigte sich der Hamburger Mannschaftsführer zwischenzeitlich schon mit einer motivierenden Rede für das Abendessen, um die sich abzeichnende Niederlage irgendwie positiv zu werten.

Doch innerhalb von 30 Minuten gelangen WIM Lyubka Genova und WFM Steffi Scognamiglio zwei Siege aus Verluststellungen heraus und schon sah die Welt wieder besser aus. Am Ende stand ein glücklicher 4-2-Sieg (weitere Siege von WGM Judith Fuchs und zwei Remisen von WIM Tina Ragger und WFM Jade Schmidt) zu Buche, der dem Team eine sehr gute Ausgangsposition in der Tabelle beschert.

Medizin Erfurt war im Parallelkampf gegen den Gastgeber und HSK-Reisepartner TuRa Harksheide klar mit 1-5 unterlegen.

Am Spielort Karlsruhe ließen die Deutschen Meisterinnen aus Bad Königshofen im Kampf um die Titelverteidigung am Samstag gegen die Rodewischer Schachmiezen bereits einen Punkt liegen. 

Nach dem glücklichen Sieg gegen Lehrte war das HSK-Team für den Kampf am Sonntag optimistisch und auf dem Papier auch klarer Favorit gegen die Aufsteigerinnen vom SV Medizin Erfurt. Aber diese Rolle ist immer gefährlich und so kamen die HSK-Spielerinnen am zweiten Spieltag einfach nicht in Schwung. Nach einem vielleicht erhofften Kantersieg sah es keinesfalls aus. Diesmal schien auch die Sonne nicht, weder draußen noch an den Hamburger Brettern, und so mussten das HSK-Team am Ende ein gerechtes 3-3 hinnehmen.

Judith Fuchs und Lyubka Genova gelangen jeweils ihre zweiten Siege an diesem Wochenende. Aber die Remisen von Sarah Hoolt (bzw. jetzt Sarah "Papp") und "Joker" Diana Baciu waren nicht genug, um die Niederlagen von Anna-Christina Ragger und Jade Schmidt zu übertünchen.

Sarah Hoolt, jetzt verheiratete "Papp"

Dennoch liegen das HSK-Team nach dem ersten Wochenende auf einem guten 3. Platz. Im Unterschied zu den anderen Topteams hat der Hamburger SK die schwersten Matches allerdings noch vor sich.

Nach einer langen Spielpause geht es in genau drei Monaten in Schwäbisch Hall weiter. Die Haller waren am Sonntag im Topspiel gegen Baden Baden knapp mit 2,5-3,5 unterlegen.

Am Sonntag gewann Lehrte klar gegen Harksheide

Die Partien aus Harksheide

 

Tabelle nach zwei Runden

1. OSG Baden-Baden 2 4 9 47
2. SC Bad Königshofen 1957 2 3 46½
3. Hamburger SK 2 3 7 38
4. Rodewischer Schachmiezen 2 3 7 35
5. SK Schwäbisch Hall 2 2 7 37½
6. SK Lehrte 2 2 38
7. TuRa Harksheide 2 2 36
8. SV 1920 Hofheim 2 2 6 34½
9. Schachfreunde Deizisau 2 2 25
10. SV Medizin Erfurt 2 1 4 20
11. Karlsruher SF 1853 2 0 22½
12. SV Weißblau Allianz Leipzig 2 0 16

 

Ergebnisse 1. Runde

  TuRa Harksheide   5 1   SV Medizin Erfurt  
1 WGM 2282 SLO Laura Unuk   1 : 0   Barbara Juhasz HUN 2189 WIM 1
2 WIM 2257 POL Julia Antolak   1 : 0   Ha Thanh Nguyen GER 2016   4
3 WIM 2154 RUS Irina Utiatskaja   1 : 0   Elisa Reuter GER 1862   5
4 WFM 2132 POL Maria Gosciniak   0 : 1   Kristin Müller-Ludwig GER 2061 WFM 6
6   2060 GER Carina Brandt   1 : 0   Varvara Anisheva RUS 2092 WFM 7
11   1893 GER Emily Rosmait   1 : 0   Carolin Umpfenbach GER 2083   10
 
  Hamburger SK   4 2   SK Lehrte  
4 WGM 2331 GER Sarah Hoolt   0 : 1   Fiona Sieber GER 2228 WIM 1
6 WGM 2218 GER Judith Fuchs   1 : 0   Katharina Newrkla AUT 2207 WIM 2
8 FM 2250 AUT Anna-Christina Ragger   ½ : ½   Lara Schulze GER 2345 FM 3
9 WIM 2230 BUL Lyubka Genova   1 : 0   Elisabeth Hapala AUT 2137 WFM 4
13 WFM 2054 GER Jade Schmidt   ½ : ½   Stefanie Düssler GER 2108   5
14 WFM 2070 GER Stefanie Scognamiglio   1 : 0   Luise Diederichs GER 1970   11
 
  SC Bad Königshofen 1957   3 3   Rodewischer Schachmiezen  
2 WGM 2483 RUS Olga Girya   0 : 1   Anastasia Bodnaruk RUS 2415 IM 1
3 WIM 2406 RUS Polina Shuvalova   1 : 0   Joanna Majdan POL 2368 WGM 3
6 IM 2346 RUS Anastasia Savina   1 : 0   Melanie Lubbe GER 2264 WGM 5
7 WGM 2298 RUS Dina Belenkaya   ½ : ½   Julia Movsesjan SVK 2303 WGM 6
8 WGM 2279 RUS Alexandra Obolentseva   ½ : ½   Zuzana Stockova SVK 2294 IM 7
11 WIM 2158 GER Maria Schöne   0 : 1   Martina Korenova CZE 2139 WIM 9
 
  SV 1920 Hofheim   4 2   SV Weißblau Allianz Leipzig  
2 WGM 2251 IRI Mitra Hejazipour   0 : 1   Karina Szczepkowska POL 2413 IM 1
4 WIM 2102 GER Ulrike Rößler   1 : 0   Petra Schulz GER 2070 WFM 5
5 WFM 2121 RUS Alena Kushka   1 : 0   Heike Germann GER 2079 WFM 6
6   2068 GER Christina Winterholler   1 : 0   Prof. Dr. Grit Kalies GER 1976   9
9 WFM 1943 GER Anna-Luise Heymann-Lobzhanidze   0 : 1   Dr. Anita Just GER 1874 WFM 10
10   1861 GER Astrid Fröhlich-Dill   1 : 0   Heidemarie Kluge GER 1931   12
 
  Karlsruher SF 1853     SK Schwäbisch Hall  
2 WIM 2250 GER Annmarie Mütsch   ½ : ½   Lela Javakhishvili GEO 2458 IM 2
3 WFM 2229 SUI Lena Georgescu   1 : 0   Bela Khotenashvili GEO 2453 GM 3
4 WIM 2190 GER Manuela Mader   0 : 1   Ekaterina Atalik TUR 2456 IM 4
8 WIM 2068 FRA Anne Moingt   0 : 1   Irina Bulmaga ROU 2440 IM 5
9   2050 GER Dr. Tatiana Rubina   0 : 1   Deimante Daulyte-Cornette LTU 2412 IM 6
11   1976 POL Anna Juszczak   0 : 1   Lilit Mkrtchian ARM 2408 IM 9
 
  OSG Baden-Baden   ½   Schachfreunde Deizisau  
2 GM 2551 UKR Mariya Muzychuk   1 : 0   Marta Michna GER 2362 WGM 2
3 GM 2547 UKR Anna Muzychuk   ½ : ½   Zoya Schleining GER 2340 IM 3
8 IM 2469 KAZ Zhansaya Abdumalik   1 : 0   Inna Agrest SWE 2320 WIM 6
9 IM 2424 USA Anna Zatonskih   1 : 0   Hanna Marie Klek GER 2246 WGM 7
13 WIM 2272 GER Iamze Tammert   1 : 0   Mara Jelica CRO 2150 WIM 9
14 WGM 2310 GER Josefine Heinemann   1 : 0   Ingrid Lauterbach ENG 2073 WIM 1

 

Ergebnisse 2. Runde

  SK Lehrte     TuRa Harksheide  
1 WIM 2228 GER Fiona Sieber   1 : 0   Laura Unuk SLO 2282 WGM 1
2 WIM 2207 AUT Katharina Newrkla   1 : 0   Julia Antolak POL 2257 WIM 2
3 FM 2345 GER Lara Schulze   0 : 1   Irina Utiatskaja RUS 2154 WIM 3
4 WFM 2137 AUT Elisabeth Hapala   1 : 0   Maria Gosciniak POL 2132 WFM 4
5   2108 GER Stefanie Düssler   ½ : ½   Carina Brandt GER 2060   6
6   2043 GER Marine Zschischang   1 : 0   Inken Köhler GER 2016   9
 
  SV Medizin Erfurt   3 3   Hamburger SK  
1 WIM 2189 HUN Barbara Juhasz   ½ : ½   Sarah Hoolt GER 2331 WGM 4
4   2016 GER Ha Thanh Nguyen   0 : 1   Judith Fuchs GER 2218 WGM 6
5   1862 GER Elisa Reuter   ½ : ½   Diana Baciu MDA 2275 WIM 7
6 WFM 2061 GER Kristin Müller-Ludwig   1 : 0   Anna-Christina Ragger AUT 2250 FM 8
7 WFM 2092 RUS Varvara Anisheva   0 : 1   Lyubka Genova BUL 2230 WIM 9
10   2083 GER Carolin Umpfenbach   1 : 0   Jade Schmidt GER 2054 WFM 13
 
  SV Weißblau Allianz Leipzig   ½   SC Bad Königshofen 1957  
1 IM 2413 POL Karina Szczepkowska   ½ : ½   Olga Girya RUS 2483 WGM 2
5 WFM 2070 GER Petra Schulz   0 : 1   Polina Shuvalova RUS 2406 WIM 3
6 WFM 2079 GER Heike Germann   0 : 1   Anastasia Savina RUS 2346 IM 6
9   1976 GER Prof. Dr. Grit Kalies   0 : 1   Alexandra Obolentseva RUS 2279 WGM 8
10 WFM 1874 GER Dr. Anita Just   0 : 1   Olga Babiy UKR 2254 WGM 9
12   1931 GER Heidemarie Kluge   0 : 1   Maria Schöne GER 2158 WIM 11
 
  Rodewischer Schachmiezen   4 2   SV 1920 Hofheim  
1 IM 2415 RUS Anastasia Bodnaruk   ½ : ½   Mitra Hejazipour IRI 2251 WGM 2
3 WGM 2368 POL Joanna Majdan   ½ : ½   Ulrike Rößler GER 2102 WIM 4
5 WGM 2264 GER Melanie Lubbe   0 : 1   Alena Kushka RUS 2121 WFM 5
6 WGM 2303 SVK Julia Movsesjan   1 : 0   Christina Winterholler GER 2068   6
7 IM 2294 SVK Zuzana Stockova   1 : 0   Astrid Fröhlich-Dill GER 1861   10
9 WIM 2139 CZE Martina Korenova   1 : 0   Nicol Zahn GER 1855   12
 
  Schachfreunde Deizisau   4 2   Karlsruher SF 1853  
2 WGM 2362 GER Marta Michna   1 : 0   Annmarie Mütsch GER 2250 WIM 2
3 IM 2340 GER Zoya Schleining   ½ : ½   Lena Georgescu SUI 2229 WFM 3
6 WIM 2320 SWE Inna Agrest   0 : 1   Manuela Mader GER 2190 WIM 4
7 WGM 2246 GER Hanna Marie Klek   1 : 0   Veronika Kiefhaber GER 2149 WIM 7
9 WIM 2150 CRO Mara Jelica   ½ : ½   Anne Moingt FRA 2068 WIM 8
11 WIM 2073 ENG Ingrid Lauterbach   1 : 0   Dr. Tatiana Rubina GER 2050   9
 
  SK Schwäbisch Hall     OSG Baden-Baden  
2 IM 2458 GEO Lela Javakhishvili   ½ : ½   Mariya Muzychuk UKR 2551 GM 2
3 GM 2453 GEO Bela Khotenashvili   ½ : ½   Anna Muzychuk UKR 2547 GM 3
4 IM 2456 TUR Ekaterina Atalik   ½ : ½   Zhansaya Abdumalik KAZ 2469 IM 8
5 IM 2440 ROU Irina Bulmaga   1 : 0   Anna Zatonskih USA 2424 IM 9
6 IM 2412 LTU Deimante Daulyte-Cornette   0 : 1   Iamze Tammert GER 2272 WIM 13
9 IM 2408 ARM Lilit Mkrtchian   0 : 1   Josefine Heinemann GER 2310 WGM 14

Bundesliga-Ergebnisdienst...

Hamburger SK...

 




Schachspieler, Trainer, Organisator ... manchmal auch einfach "Mädchen für alles".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren