JAPFA: Schachfieber in Indonesien (Teil 2)

von Alina L'Ami
08.06.2017 – Im zweiten Teil ihres Berichts über das JAPFA Chess Festival in Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens, wirft Schachglobetrotterin Alina l'Ami einen kurzen Blick auf die religiösen Traditionen des Landes und präsentiert eine Reihe bedauerlicher Blackouts und bemerkenswerter positioneller Ideen.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schach vereint...

Digital waren wir schon Freunde und so bin ich froh, Sagar und Amruta auch im wirklichen Leben getroffen zu haben.

Eine schöne Zeit und verrückte Freunde führen zu den besten Turnieren!

Natürlich haben alle Teilnehmer Blackouts gehabt, gute Züge verpasst und erklärliche Fehler gemacht. Das ist zwar frustrierend, aber ich liebe dieses Turnier, denn es ist der Kampfgeist der Teilnehmer, der zu diesen vielen interessanten Momenten führt.

Blackouts

Aber wenn die Stimmung gut ist, kann man Partien, die unglücklich gelaufen sind, schnell vergessen.

Gens Una Sumus

Das Turnier hat Spaß gemacht!

Auch abseits des Schachbretts sind wir eine Familie. Manchmal vergessen wir das gerne dank der hilfreichen Unterstützung durch die Massenmedien. Aber das Land mit der größten Zahl an Moslems in der Welt heißt seine Gäste willkommen, unabhängig von deren spirituellen oder religiösem Hintergrund. Die heitere Pracht des buddhistischen Tempels Borobudur und der dramatische Anblick des hinduistischen Heiligtums Prambanan inspirierte Ihre Autorin...

… zu einem Moment der Meditation.

Borobudur

Prambanan

Doch jetzt zurück zum Schach - und ein paar Aufgaben: Angreifen macht Spaß, Verteidigen ist notwendig, aber die positionellen Fähigkeiten trainieren ist ebenfalls ein Muss.

Hafiz - L'Ami

Schwarz am Zug. Wie würden Sie fortsetzen?

Positionsspiel

Was denken die Teilnehmer über das 10. JAPFA Chess Festival? Sie sind sich einig: "Eins der schönsten Turniere, das wir je gespielt haben."

10/10!



Alina L'Ami ist Schachprofi, WGM, und bringt allem, was sie macht, großen Enthusiasmus entgegen. Sie liebt es, in die entlegensten Winkel der Erde zu reisen, um dort Schach zu spielen und darüber hier bei ChessBase zu berichten.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren