Johan van Hulst - 104 Jahre

von René Olthof
28.01.2015 – Johan van Hulst war viele Jahre der älteste Teilnehmer in Wijk aan Zee. Zusammen mit anderen couragierten Amsterdamer Bürgern rettete van Hulst im Zweiten Weltkrieg über 600 jüdische Kinder und Jugendliche vor der Deportation und erhielt dafür die höchste Auszeichnung der jüdischen Gedenkstätte Yad Vashem. Heute feiert er seinen 104. (!) Geburtstag. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Johan van Hulst hat viele Jahre in den Amateur-Turnieren in Wijk aan Zee teilgenommen und war lange Jahre der älteste Spieler dort.

 

Am 28. Januar 1911 (!) geboren, feiert er heute seinen 104. Geburtstag.

Vor dem Zweiten Weltkrieg gehörte van Hulst hinter Euwe zu den besten Spielern der Niederlande, entschied sich aber für den Beruf und eine bürgerliche Karriere. Er studierte Psychologie und Pädagogik in Amsterdam und arbeitete danach als Lehrer in Oudewater, Utrecht und Purmerend. Von 1942 bis 1960 war er Prinzipal der Pädagogischen Akademie in Amsterdam.

Während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg rettete Johan van Hulst zusammen mit Walter Süskind, Felix Halverstad und Henriëtte Pimentel etwa 600 jüdische Kindern und Säuglinge aus dem Kindergarten der Amsterdamer "Hollandsche Schouwburg" und bewahrte sie vor der Deportation in die KZs. Das Haus war ursprünglich ein Theater und wurde von den deutschen Besatzern als Deportations-Sammelstelle benutzt. Heute ist die Hollandsche Schouwburg ein Mahnmal für die Judendeporation. Für seine Leistung erhielt Johan van Hulst unter anderem die höchste Ehrung der Holocaust-Erinnerungsstätte Yad Vashem.

Nach dem Krieg engagierte van Hulst sich in der Niederländischen Protestantischen Kirche und in der Politik. Von 1956 bis 1981 war er Mitglied des Niederländischen Senats (Oberhaus), dort zeitweise Fraktionsführer der Christlichen Partien, von 1961 bis 1969 war er Mitglied des Europäischen Parlaments. Von 1969 bis 1972 war er Vorsitzender Christelijk-Historische Unie (CHU).

Van Hulst, 2007, in einem Turnier für Ü90-Spieler

Zeit seines Lebens blieb van Hulst dem Schach gewogen und da er nicht mehr am Tata Steel Turnier teilnimmt, übergibt er nun Ehrungen, in diesem Jahr an Anne Haast, für ihre IM-Norm.

Fotos: Alina L'Ami, Joachim Schulze

Jüdische Geschichte in Amsterdam...

 



René Olthof ist ein niederländischer Schachpublizist und Organisator.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren