Nachbetrachtung: Deutschlands Runde 9

von Marco Baldauf
12.08.2014 – Nach einem spannenden Kampf teilten sich die deutschen Herren in Runde neun mit den USA die Punkte. Georg Meier besiegte dabei Gata Kamsky in einer sehenswerten Partie. Die deutschen Damen nahmen gegen Ungarn am Ende beide Punkte mit. Matchwinner war dabei einmal mehr Sarah Hoolt. Marco Baldauf hat die entscheidenden Partien analysiert. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Nach drei Siegen in Folge traf die deutsche Damenmannschaft in Runde neun mit Ungarn auf die Nr. 13 der Setzliste. Ein richtungsweisender Kampf, denn bei einem Sieg winkte ein Platz unter den Top-Fünf und somit eine gute Ausgangposition, in den letzten beiden Runden um Medaillen spielen zu können. Bei einer Niederlage müsste man sich hingegen vom einstelligen Tabellenplatz wieder verabschieden.

Die deutsche Frauenmannschaft vor dem Kampf gegen Ungarn

In einem langen Kampf gewannen die Deutschen schlussendlich mit 2,5:1,5. An Brett eins gewann Elisabeth Pähtz gegen die Großmeisterin Hoang, Tatjana Melamed steuerte mit einem Remis gegen IM Anita Gara einen halben Punkt bei, während Sarah Hoolt am vierten Brett mit einer starken Leistung gegen IM Ticia Gara einen vollen Punkt holte.

 

 

Sarah Hoolt

Das deutsche Herrenteam traf auf die starke USA. An allen Brettern entwickelten sich kämpferische Partien, wobei das deutsche Team nie in Verlustgefahr schwebte und die USA sich am Ende über einen Mannschaftspunkt freuen dürfen.

Georg Meier bei seiner Partie gegen Gata Kamsky

Den Grundstein für den Punktgewinn legte Georg Meier, der in einer sehenswerten Partie Gata Kamsky besiegte. Meier stellte den ehemaligen Weltmeisterkandidaten bereits in der Eröffnung vor kleinere Probleme, die dieser nur unter einer Schwächung seiner Bauernstruktur lösen konnte. In schlechterer, aber noch akzeptabler, Stellung unterlief Kamsky ein dramatischer Lapsus.

 

 

 

Zeitplan:      
Fr 01 Aug 19:30
21:30
Chess Olympiad Arena Eröffnungsfeier
Arbiters meeting
Sa 02 Aug 09:00
15:00
Chess Olympiad Arena
Chess Olympiad Arena
Captains Meeting
Runde 1
So 03 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 2
Mo 04 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 3
Di 05 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 4
Mi 06 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 5
Do 07 Aug     Ruhetag
Fr 08 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 6
Sa 09 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 7
So 10 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 8
Mo 11 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 9
Di 12 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 10
Mi 13 Aug     Ruhetag
Do 14 Aug 11:00 Chess Olympiad Arena Runde 11
Do 14 Aug

 
20:00 Skarphallen Closing Ceremony
15 Aug     Abreise

Live Berichterstattung von der Schacholympiade:

TV ChessBase wird im gesamten Verlauf der Schacholympiade von den Ereignissen live berichten. Im "Studio Tromsø" werden Daniel King und André Schulz viele internationale und deutsche Gäste begrüßen.

Daniel King

André Schulz

 

Parallel zu den Interviews werden die Toppartien im Server wie gewohnt live per Audio kommentiert, wobei Klaus Bischoff den Löwenanteil der deutschen Kommentierung übernimmt., 

Klaus Bischoff kommentiert auf deutsch

 

Wer die Kommentare und Live-Berichterstattung auf dem Fritzserver (Playchess) genießen will, braucht eine Premiummitgliedschaft. Diese kann über den ChessBase-Shop bezogen werden. Allen, die "Premium" werden möchten, wird nachdrücklich empfohlen, möglichst rasch eine Premiumseriennummer zu bestellen, um am Tag des Veranstaltungsbeginns auf der sicheren Seite zu sein und die Kommentare verfolgen zu können.

Premium-Mitglied werden:

In den Fritz-Schachserver "schach.de" einloggen kann man sich zum Beispiel mit ChessBase 12, Fritz 13, Houdini 13 oder einer anderen aktuellen ChessBase-Software. Alternativ kann man sich auch mit einer kostenlosen Zugangssoftware auf dem Server anmelden.

Kostenlose Zugangssoftware downloaden:

Fotos: Pascal Simon, André Schulz, Alejandro Ramirez

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Schachbund...

Ergebnisse bei Chess-Results...

Offizielle Seite der Schacholympiade...



Marco Baldauf, Jahrgang 1990 spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. 2000 und 2002 wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2014 ist er Internationaler Meister und spielt für die SF Berlin in der Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren