Neues Supertalent im Werder-Kindergarten?

von Matthias Krallmann
22.06.2017 – Auch in der Schachabteilung des SV Werder Bremen steht die Talentsichtung ganz oben. Bei der Bremer Meisterschaft der U7 sorgte der Werder-Spieler Kaiwen Wang für Aufsehen, er wurde Zweiter, ist aber erst vier Jahre alt. Werder-Trainer Matthias Krallmann ist von der Spielanlage beeindruckt.

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

Supertalent Kaiwen Wang

Seit etwa drei Monaten kommt Kaiwen Wang zum Kindertraining des SV Werder Bremen.  Mit seinen vier Jahren ist Kaiwen der jüngste Spieler, der je bei Werder Schach spielte.  Kaiwen beherrscht nicht nur die Regeln sondern zeichnet sich bereits durch eine gute Spielanlange aus. Insbesondere fällt auf, dass Kaiwen nicht,  wie dies bei Grundschulkindern häufig zu beobachten ist, Jagd auf gegnerische Bauern macht, sondern konsequent den König angreift. In seinem ersten Turnier gewann Kaiwen seinen ersten Pokal für den besten Spieler U6.

Wann geht es los?

Bei den Bremer Meisterschaften in der Klasse der Untersiebenjährigen ging  Kaiwen Wang zum ersten Mal in einem offiziellen Turnier an den Start. Obwohl die anderen Kinder zwei Jahre älter waren als er, erzielte er 3,5 Punkte aus 5 Partien. Kaiwen gewann die ersten drei Partien und verlor in der vierten Runde gegen den späteren Turniersieger Alexander Weizel aus Bremerhaven. In der fünften Runde spielte er gegen Mesan Deks (ebenfalls Bremerhaven) eine dramatische Partie. Nach guter Eröffnungsbehandlung überspielte er seine Gegnerin in einem Königsangriff und gewann die Dame. Durch eine Unachtsamkeit verlor er diese jedoch wieder und die Partie endete mit einem für Kaiwan unglücklichen Remis. Trotzdem reichte es für den außergewöhnlichen Werderaner aufgrund seiner guten Wertung noch zum zweiten Platz.

Turnierbericht bei werder.de...

 



Matthias Krallmann ist der Schachtrainer von Werder Bremen. (Foto: werder.de)

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren