Roven Vogel über Wesley Sos "Modern Italian"

von Roven Vogel
13.02.2020 – Nach dem Gewinn des U16-Weltmeistertitels vor fünf Jahren wurde es etwas stiller um Roven Vogel, doch jetzt hat er mit einem Sieg im Qualifier-Turnier in Wijk aan Zee wieder angegriffen - nächstes Jahr spielt er im Challengers. Vorbereitung ist gefragt. Roven Vogel hat sich Wesley Sos DVD über "Modern Italian" angeschaut und berichtet, welchen Nutzen das bringt.

My Black Secrets in the Modern Italian My Black Secrets in the Modern Italian

Italienisch gilt als gediegener Partieanfang, bei dem wenig Figuren getauscht werden und gehaltvolle Stellungen entstehen, in denen es mehr auf Pläne ankommt als auf forcierte Varianten. So zeigt hier die Pläne aus schwarzer Sicht.

Mehr...

Wesley So: My Black Secrets in the Modern Italian - eine Rezension

Sobald ein Schachanfänger verstanden hat, dass man mit dem Schäfermatt nicht jede Partie gewinnen kann, wird ihm oft als nächstes die Italienische Eröffnung gezeigt, eine der klassischsten Eröffnungen überhaupt. Schließlich folgt diese Eröffnung ganz elementaren Schachprinzipien: Zuerst besetzt man das Zentrum (1.e4), dann entwickelt man die Leichtfiguren mit Einfluss auf das Zentrum (2.Sf3, 3.Lc4) und anschließend bringt man seinen König schnell in Sicherheit (4.0-0). Kinderleicht oder doch nicht?

Im Laufe der Zeit hat sich natürlich auch die Italienische Eröffnung stark gewandelt. Das einst als wirklich harmlos geltende Italienisch hat sich heutzutage wieder zu einer hochkomplexen und detailreichen Eröffnung entwickelt.  Italienisch ist wieder Mode, "jeder" spielt es.

Roven Vogel | Foto: Turnierseite  Wijk

Gerade im Bereich der Weltklasse wird seit einigen Jahren auf diesem Gebiet große Forschungsarbeit geleistet, da es sich mittlerweile als etwas erschöpfend gestaltet, gegen die Marshall-Verteidigung oder die Berliner Mauer neue Ideen zu finden, währenddessen im Italienisch das Potenzial an neuen Impulsen wesentlich größer ist. Daher lohnt es sich für jeden Spieler, der mit dieser Eröffnung in Kontakt kommt, sich einmal einen Überblick über die erforschten Motive und Ideen zu verschaffen. Die gute Nachricht: es gibt die Möglichkeit, dies auf eine sehr komfortable Weise zu tun.

Wesley So schafft es, dem Zuschauer nach dem Schauen seiner DVD "My Black Secrets in the Modern Italian" das Gefühl zu vermitteln, ein gutes Grundverständnis über die modernen Ideen im Italienisch zu verfügen.

Wesley So zu Besuch bei ChessBase in Hamburg

Zusammen mit Oliver Reeh bespricht So neun Modellpartien, welche jede für sich wesentliche Motive und Ideen enthalten. Dabei stellt er unter anderem das sehr moderne Konzept vor, nach weißem Lg5 mit h6/g5 zunächst den Läufer zu vertreiben und anschließend mit Sh7 und h5/h4/g4 einen Königsangriff zu starten, aber erwähnt auch das optionale Manöver Kg7!? gefolgt von Sg8/Sge7/Sg6, welches womöglich in Zukunft häufiger zu sehen sein dürfte. Weiterhin bringt So klar zum Ausdruck, dass Schwarz fast immer besser beraten ist, anstatt ...a6 zu spielen, besser ...a5 zu machen, um so wichtigen Raum zu gewinnen. Außerdem erlaubt ihm …a5 eventuell mal das originelle Manöver Db8/Da7.

Eine weitere Idee sehr nützliche Idee, die So in dieser DVD erklärt, und mir weitestgehend neu war, ist die Reaktion auf d4 von Weiß, wenn Schwarz schon einen Läufer auf a7 und einen Springer auf g6 hat. Oft kann Schwarz ...exd4 gefolgt von ...d5 (im Falle von cxd4) spielen oder, nach e5 von Weiß versuchen, mit Sh5/Shf4 und f6 um die Initiative am Königsflügel zu kämpfen. Die DVD ist voll solcher "Standardmotive" (So), die für die Mehrheit der Zuschauer neu sein dürften.

All diese Ideen werden dem Zuschauer nicht abstrakt in einem Variantenbaum nähergebracht, sondern in Musterpartien veranschaulicht. So spricht in gewohnter Weise sehr unaufgeregt und in einem angenehmen Tempo, sodass auch schwächere Spieler seinen Gedankengängen durchaus folgen können. Der Top-Spieler überfordert sein Publikum nicht mit Theorievarianten, was der ein oder andere Zuschauer als bedauerlich empfinden dürfte, die überwiegende Mehrheit jedoch freuen wird. So folgt dem Konzept "Ideen über Varianten".

Der Konsument dieser DVD bekommt allerdings nicht nur einen Überblick über Sos Gedanken zu der Italienischen Eröffnung, sondern erfährt auch unter anderem, wie ein Top-Spieler mit Drucksituationen umgeht und sich auf wichtige Partien vorbereitet. Persönlich würde mich eine Fortsetzung dieser DVD sehr interessieren, weshalb mir nur übrigbleibt, eine klare Empfehlung dafür auszusprechen, sich einmal einen Nachmittag für diese wunderbare DVD Zeit zu nehmen.

  • Videospielzeit: 3 Std. 04 min
  • Mit Analysen und kommentierten Partien von Wesley So
  • Extra: Spezialbuch "Modern Italian" und weitere Modellpartien
  • Mit ChessBase Reader
  • Sprache: Englisch
  • 34,90 Euro

Trailer

 

Wesley So, "My Black Secrets in the Modern Italian" im Shop kaufen...

 




Roven Vogel gewann 2015 die U16-Weltmeisterschaft, 2017 wurde er Deutscher U18-Meister. 2015 wählte ihn die Deutsche Schachjugend zum Spieler des Jahres U20. Seit 2015 ist er Internationaler Master. 2020 gewann er das Qualifier-Turnier in Wijk aan Zee und wird 2021 im Challenger mitspielen.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren