Schachwoche in der Hamburger Meile

von Georgios Souleidis
16.03.2018 – Vom 19. bis 25. März organisiert der Hamburger SK die 1. Schachwoche in der Hamburger Meile. Im beliebten Einkaufszentrum steht eine Woche voller Schach mit Kindertraining, Turnieren, Show-Veranstaltungen und Workshops auf dem Programm. Im Simultan treten u.a. Großmeister Dmitrij Kollars und die Damengroßmeisterin Marta Michna an. Das Angebot richtet sich nicht nur an Vereinsspieler, sondern auch an alle Interessierte, die das königliche Spiel schon immer erlernen wollten.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Vom 19. bis 25. März gastiert der Hamburger SK in der Hamburger Meile. In Kooperation mit dem Center Management organisiert der Traditionsklub eine Woche voller Schach mit Kindertraining, Show-Veranstaltungen und mehreren Turnieren. Vormittags stehen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt, die von erfahrenen Trainern in die Geheimnisse des Spiels auf den 64 Feldern eingeweiht werden.

Nachmittags ist Show-Time mit starken Schachmeistern, die im Simultan gegen mehrere Gegner ihre Künste zur Schau stellen. Zu ihnen gehören Marta Michna, Dimitrij Kollars und das Supertalent Luis Engel.

Dmitrij Kollars tritt im Simultan an

Das Programm wird abgerundet durch Workshops, Blitzturniere, ein Familienturnier und den 1. Hambuger Meile Cup für Kinder unter zwölf Jahren. Dank des verkaufsoffenen Sonntags am 25. März findet zusätzlich der 2. Kids & Youth-Cup special statt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos. Als Preise winken bei allen Turnieren wertvolle Sachpreise, Pokale und Medaillen. ChessBase unterstüzt die Schachwoche mit zahlreichen Sachspenden.

Fritz und Fertig ist natürlich auch wieder mit dabei

Programm Schachwoche Hamburger Meile als pdf-Datei herunterladen

Einkaufszentrum Hamburger Meile

Teaserfoto: Luis Engel beim Simultan im Billstedt Center




Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH, SPIEGEL ONLINE oder die Deutsche Presse-Agentur. Falls er mal nicht schreibt, Training gibt oder auf seinem YouTube-Kanal Schach lehrt, versucht er aktiv am Brett zu beweisen, dass 1. e2-e4 der beste Eröffnungszug ist.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren