Studienartiger Gewinn

von Dejan Bojkov
12.05.2014 – Die US-Frauenmeisterschaft scheint wieder auf einen Zweikampf zwischen Irina Krush und Anna Zatonskih hinauszulaufen. Vielleicht kann aber auch Ashritha Eswaran eingreifen. Mit 2 Punkten gehört die 13-Jährige zum Verfolgerfeld. Ihr Trainer Dejan Bojkov ist besonders auf die Endspielleistung seiner Schülerin in Runde eins stolz. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Vor ungefähr einem Monat erhielt ich von dem Vater einer meiner Schachschülerin eine Email. "Ashritha hat eine Wild Card bekommen für die US-Frauenmeisterschaft bekommen. Soll sie annehmen?" Ich schrieb zurück: "Natürlich sollte sie zusagen. So eine Chance bekommt man nur einmal im Leben."

Ashritha Eswaran ist erst 13 und unsere Zusammenarbeit begann vor drei Jahren. Seitdem hat sie große Fortschritte gemacht. Vor drei Jahren kam sie auf eine Wertungszahl von 1400, mittlerweile ist sie zwei Mal US-Mädchenmeisterin geworden und hat mehr als 2200 (USCF-Elo) und damit Nationale Meisterin. Um an dem Turnier teilnehmen zu können, brauchte sie eine Sondergenehmigung ihrer Schule.
Gespielt wird die Meisterschaft in Saint Louis, der Schachhauptstadt der USA. Ein paar Tage vor Beginn der Meisterschaft, am 6. Mai, verlieh der US-Senat der Stadt diesen Titel. Keine andere Stadt verdient ihn mehr.


“Seit 2009 arbeiten wir daran, die Bedeutung und das Profil der US-Meisterschaften zu steigern”, erklärt Toni Rich, Geschäftsführender Direktor des CCSCSL.





”Wir fühlen uns geehrt, dass der Verband dieses bedeutende Turnier wieder an St. Louis vergeben hat, und wir hoffen, dass unsere US-Meister und Meisterinnen weiter Vorbild für junge Schachspieler und Schachspielerinnen im ganzen Land sind.”

Zum sechsten Mal in Folge richtet der Verein jetzt die Meisterschaften aus. Die Bedingungen sind phantastisch und die Organisation unübertroffen gut.

Die Spieler und Spielerinnen werden wie Könige behandelt und auch der Preisfonds ist königlich. Dazu kommt eine vorzügliche Gastfreundschaft unter anderem mit exklusiver Foto-Session für alle Teilnehmer.
Das Publikum wird mit umfangreicher und guter Berichterstattung verwöhnt. Drei der besten amerikanischen Kommentatoren erläutern die Partien für alle bedeutenden Schachseiten. Die umwerfende Jennifer Shahade und der luzide Yasser Seirawan sind ein großartiges Paar vor der Kamera und die Auftritte des lebhaften Maurice Ashley machen die Shows noch unterhaltsamer. GMs Robert Hess und Benjamin Finegold kommentieren live für die Besucher von Lester’s Restaurant.

Ashrithas Sieg in der ersten Runde sorgte bei den Kommentatoren für große Aufregung. In einem studienartigen Endspiel gewann sie mit einem wunderschönen Manöver.

Ein paar Kommentare:

"Die Stellung ist zu kompliziert für die Kommentatoren."- Ben Finegold.

"Ich würde sie (Ashritha Eswaran) gerne einladen und trainieren." Maurice Ashley.

 

 

 

 

Iryna Zenyuk



Aber die zweite Runde war hart für meine junge Schülerin. Gegen Titelverteidigerin Irina Krush verlor sie eigentlich schon aus der Eröffnung heraus.

Aber in der dritten Runde holte sie dann ihren zweiten Punkt. Wie in der ersten Runde dauerte keine andere Partie länger und einmal mehr war die Partie sehr unterhaltsam.

 

Runde 3

Table White Rating Black Rating Result
1 WIM Zenyuk, Iryna 2249 GM Krush, Irina 2489 ½-½
2 WGM Abrahamyan, Tatev 2366 WGM Nemcova, Katerina 2282 1-0
3 WGM Foisor, Sabina-Francesca 2238 IM Zatonskih, Anna 2469 0-1
4 WIM Ni, Viktorija 2206 FM Melekhina, Alisa 2151 0-1
5 NM Eswaran, Ashritha 1979 WGM Baginskaite, Camilla 2267 1-0


 

Partien:

 

 

 

 

Sonntag war Muttertag und Ruhetag im Frauenturnier, den die Damen feierten. So sind bislang drei Runden gespielt und die langjährigen Rivalinnen Irina Krush und Anna Zatonskih liegen mit je 2,5 aus 3 gemeinsam an der Spitze der Tabelle.

 

Bei den Herren gibt es einen alleinigen Spitzenreiter. Alexander Lenderman erwies sich ein ums andere Mal als ausgezeichnet vorbereitet und liegt mit 3,5 aus 4 alleine in Führung.

Lenderman gegen Robson

Titelverteidiger Gata Kamsky kam erst am Sonntag zu seinem ersten vollen Punkt.

Gata Kamsky

Doch der Fischer-Preis wird dieses Jahr nicht vergeben, denn ohne Punktverlust ist niemand mehr.

Runde 3

Table White Rating Black Rating Result
1 GM Akobian, Varuzhan 2643 GM Onischuk, Alexander 2668 ½-½
2 GM Friedel, Joshua E 2505 GM Molner, Mackenzie 2522 ½-½
3 GM Gareev, Timur 2653 GM Naroditsky, Daniel 2543 1-0
4 GM Ramirez, Alejandro 2595 GM Lenderman, Aleksandr 2582 0-1
5 GM Robson, Ray 2631 GM Kamsky, Gata 2713 ½-½
6 GM Erenburg, Sergey 2633 GM Shankland, Samuel L 2634 ½-½

Runde 4

Table White Rating Black Rating Result
1 GM Onischuk, Alexander 2668 GM Shankland, Samuel L 2634 1-0
2 GM Kamsky, Gata 2713 GM Erenburg, Sergey 2633 1-0
3 GM Lenderman, Aleksandr 2582 GM Robson, Ray 2631 1-0
4 GM Naroditsky, Daniel 2543 GM Ramirez, Alejandro 2595 ½-½
5 GM Molner, Mackenzie 2522 GM Gareev, Timur 2653 0-1
6 GM Akobian, Varuzhan 2643 GM Friedel, Joshua E 2505 ½-½

 

Mackenzie Molner

Alexander Onischuk staunt

Naroditzky gegen Ramirez

Sam Shankland

Akobian gegen Friedel

Partien:

 

 

 

 

Partien:

 

 

 

Hier sitzt man in der ersten Reihe

Der Shop

 

Entspannung vor der Runde

 

Turnierseite...

 

 



Dejan Bojkov, 1977 in Bulgarien geboren, ist Großmeister und leidenschaftlicher Schachtrainer. Er wurde auf der Sportakademie Sofia ausgebildet und hat Spieler und Spielerinnen in der ganzen Welt zum Erfolg geführt, unter anderem die Ex-Frauenweltmeisterin Antoaneta Stefanova. 2009 wurde Bojkov bulgarischer Meister und spielte für Bulgarien bei den Mannschaftseuropameisterschaften. Bojkov schreibt regelmäßig für ChessBase, ist Autor einer Reihe beliebter ChessBase-DVDs und hat zusammen mit Vladimir Georgiev den Taktikratgeber "A Course in Chess Tactics" (Gambit 2010) verfasst.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren