Werder Bremen ruft zum Klassiker in der SBL

von Georgios Souleidis
21.02.2020 – Am 22. und 23. Februar geht es in der Schachbundesliga mit der 7. und 8. Runde weiter. Der Spitzenkampf des Wochenendes findet in Bremen statt. Dort gastiert der deutsche Meister Baden-Baden und möchte seine Tabellenführung behaupten. Hockenheim hat vor heimischer Kulisse mit Augsburg und München zwei Pflichtaufgaben vor der Brust. Die zwei weiteren Spielorte lauten Aachen und Mülheim.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Spitzenspiel in Bremen

Nach dem Rückzug des SV Lingen aus der Schachbundesliga übernimmt der SV Werder Bremen das Heimwochenende, das eigentlich beim ehemaligen Reisepartner im Emsland hätte stattfinden sollen. Aus vier Kämpfen werden nur zwei Kämpfe, doch die haben es in sich, denn Bremen empfängt mit Deizisau und insbesondere Baden-Baden zwei der stärksten Teams der Liga. Zuerst steht das Duell gegen Baden-Badens "kleinen Bruder" an, bevor es am Sonntag zum "Klassiker" kommt.

Es ist schon vier Jahre her, dass Bremen gegen Baden-Baden gewinnen konnte, doch gemäß der Vorankündigung "steht die Abwehr". Vielleicht reicht das für eine Überraschung. Das Kommen lohnt sich definitiv für die Fans vor Ort, denn IM Jonathan Carlstedt wird die Partien der vielen starken Großmeister live kommentieren.

Twitch-Kanal von Werder Bremen...

Spielort: Werder-Clubräume, Hemelinger Str. 17, 28205 Bremen

Samstag, 22.02.2020, 8. Runde, 14 Uhr
SV Werder Bremen - SF Deizisau

Sonntag, 23.02.2020, 9. Runde, 10 Uhr
OSG Baden-Baden - SV Werder Bremen

Hockenheim war der Nutznießer von Lingens Rückzug, denn die Niederlage gegen dieses Team spielt keine Rolle mehr, nachdem alle Kämpfe mit Lingener Beteiligung annulliert wurden. Mit zwei Siegen am kommenden Wochenende können die Rennstädter auf Baden-Baden nach Punkten mindestens aufschließen. Gegen Augsburg und Bayern München dürften zwei Siege fest eingeplant sein, auch wenn insbesondere die Bayern bislang eine sehr gute Saison spielen.

Die Kämpfe mit Beteiligung von Speyer-Schwegenheim haben eine enorme Bedeutung für den Abstiegskampf. Speyer-Schwegenheim hat bis dato nur zwei Punkte gesammelt, während München schon sieben auf dem Konto hat und Augsburg immerhin fünf. Der Druck dürfte dementsprechend bei Speyer etwas höher sein als bei den anderen Teams.

Spielort: Theodor-Heuß-Realschule, Schubertstraße 14, 68766 Hockenheim

Samstag, 22.02.2020, 8. Runde, 14 Uhr
SV Hockenheim - BCA Augsburg
SG Speyer-Schwegenheim - FC Bayern München

Sonntag, 23.02.2020, 9. Runde, 10 Uhr
BCA Augsburg - SG Speyer-Schwegenheim
FC Bayern München - SV Hockenheim

Der SV Mülheim Nord hat genau wie Speyer-Schwegenheim nur zwei Punkte erzielt, doch der Klub aus dem Ruhrgebiet hatte ein deutlich härteres Auftaktprogramm. Gegen Hamburg und Kiel wird es nicht unbedingt einfacher, aber nominell sind die Unterschiede gering, so dass der eine oder sogar andere Erfolg realistisch erscheint. Für Solingen dagegen zählen ab jetzt nur Siege. Nach drei Niederlagen, allerdings allesamt gegen Spitzenteams, finden sich die Klingenstädter auf einem ungewohnten 10. Platz wieder. Man darf gespannt sein, ob der zwölfmalige Deutsche Meister seiner Favoritenrolle gerecht wird.

Spielort: Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Berliner Platz 1, 45468 Mülheim

Samstag, 22.02.2020, 8. Runde, 14 Uhr
SV Mülheim Nord - Hamburger SK
SG Solingen - SG Turm Kiel

Sonntag, 23.02.2020, 9. Runde, 10 Uhr
Hamburger SK - SG Solingen
SG Turm Kiel - SV Mülheim Nord

Der Aachener SV richtet das erste Bundesliga-Wochenende seiner Vereinsgeschichte aus und begrüßt mit seinem Reisepartner Viernheim die Teams aus Dresden und Berlin. Naturgemäß möchten die zwei letztgenannten Vereine die Punkte gegen den Underdog der Liga mit nach Hause nehmen, während Viernheim als leichter Favorit ins Rennen gehen dürfte.

Spielort: Haus der Evangelischen Gemeinde, Frère-Roger-Straße 8-10, 52062 Aachen

Samstag, 22.02.2020, 8. Runde, 14 Uhr
Aachener SV - USV TU Dresden
SC Viernheim - SF Berlin

Sonntag, 23.02.2020, 9. Runde, 10 Uhr
USV TU Dresden - SC Viernheim
SF Berlin - Aachener SV

Liveübertragung:

Alle Partien werden auf dieser Webseite live übertragen.

Weitere Infos:

- Bedenkzeit: 100 Minuten für 40 Züge + 50 Minuten für den Rest der Partie + 30 Sekunden Zeitgutschrift ab dem 1. Zug
- Karenzzeit: 30 Minuten
- Remisverbot vor dem 20. Zug
- Als Maßnahme gegen Betrugsversuche werden alle Partien mit 15 Minuten Verzögerung übertragen
- Die Aufstellungen werden zwei Stunden vor Beginn der Partien auf der Webseite des Deutschen Schachbundes veröffentlicht.

 



Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH, SPIEGEL ONLINE oder die Deutsche Presse-Agentur. Falls er mal nicht schreibt, Training gibt oder auf seinem YouTube-Kanal Schach lehrt, versucht er aktiv am Brett zu beweisen, dass 1. e2-e4 der beste Eröffnungszug ist.