CEZ Tropy Prag: Navara und Timman siegen

03.09.2007 – Am Wochenende war Prag Schauplatz zweier Schnellschach-Wettkämpfe. Die beiden tschechischen Spitzenspieler David Navara und Jana Jackova traten gegen Nigel Short und Jan Timman an. Die Wettkämpfe wurden über zehn Partien ausgetragen, davon sechs mit normaler Startaufstellung und vier im Schach960. Der 22-jährige tschechische Spitzenmann setzte sich dabei mit 7:3 gegen Short durch, während Timman gegen Jana Jackova mit 7;5:2,5 die Oberhand behielt.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

CEZ Trophy - Navara Schlägt Short
Von Pavel Matocha

Die CEZ Trophy 2007 wurde von der Prager Schachgesellschaft organisiert und fand vergangenes Wochenende (30.August bis 2.September) in der tschechischen Hauptstadt statt. Gastgeber war das Best Western Kampa Hotel, in dessen Räumen die zwei tschechischen Spitzenspieler der Herren, David Navara,  bzw. der Frauen, Jana Jackova, gegen zwei bekannte internationale Top-Großmeister antraten. David Navarra traf dabei auf den ehemaligen WM-Herausforderer Nigel Short und Jana Jackova sah sich dem FIDE-WM-Herausforderer Jan Timman gegenüber.

Die beiden Schnellschach-Wettkämpfe wurden über jeweils zehn Partien geführt, von denen sechs Partien mit der üblichen Startaufstellung begannen und vier Partien nach Schach 960-Regeln durchgeführt wurden.

Di junge tschechische Nummer Eins David Navara besiegte Nigel Short klar mit 7:3. Der Engländer konnte dabei nur eine Partie im Schach960 für sich enstcheiden und musste zwei Niederlagen in dieser Disziplin und drei Niederlagen im Normalschach hinnehmen. Jan Timman spielte indes seinen Elovorteil von knaap 200 Punkten gegen die tschechische Spitzenspielerin Jana Jackova aus und kam zu einem letztlich klaren 7;5:2,5-Sieg. Dabei schenkten die beiden Spieler sich nichts. Nur eine einzige Partie endete remis.
 


Die Partien...

Partien komfortabel mit ChessBase Light 2007 ansehen:

 




Download von ChessBase Light 2007....

 

ChessBase Light 2007 ist ein kostenloses Datenbankprogramm, mit dem Sie komfortabel Schachpartien und Datenbanken laden und anschauen können. ChessBase Light 2007 ist kostenlos und zeitlich unbegrenzt nutzbar.

ChessBase Light 2007 kann auf einfache Weise zu ChessBase Light 2007 Premium erweitert werden, wo es keinerlei Einschränkungen in Bezug auf Speicherung von Partien und Datenbankmanagement gibt:
Aktivierungsschlüssel

Am Sonntag endete die CEZ Chess Trophy mit einer Simultanvorstellung von Nigel Short gegen 30 Prager Schachfreunde.


Pressekonferenz mit Pavel Matocha (Organisatorr), IM Jana Jackova, GM Jan Timman,
IM Pavel Votruba (Schiedsrichter), GM Nigel Short und GM David Navara.


v.l.:  Jackova vs Timman und Navara vs Short auf der Bühne


Blick aus dem Zuschauerraum


Der einstige tschechoslowakische Spitzen-GM Lubomir Kavalek kommentiert


IM Jana Jackova vs GM Jan Timman


Czech GM David Navara, 22, derzeit bei Elo 2656 war kürzlich noch über 2720,
hat aber viele Punkte in der Bundesliga verloren


Lubos Kavalek im Gespäch mit Jan Timman und David Navara

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren