Charles Eichab siegt erneut

17.05.2005 – Zum zweiten Mal in Folge gewann Namibias Auswahlspieler Charles Eichab (Foto) das Schnellschachturnier in Wernhill-Park in Windhoek (6 aus 7). Seine einzige Niederlage musste er gegen  Werner Tjipueja hinnehmen. Zweiter wurde Jan-Henrik Krahn. Organisator Max Nitzborn war mit der Resonanz auf das Turnier, das nun im Zweiwochenrhythmus stattfindet zufrieden, da alle Topspieler des Landes teil genommen haben. Schach erlebt in Namibia derzeit einen Aufschwung und wird besonders an den Schulen gefördert. Etwa 3000 Schüler spielen in Windhoek Schach. Wer beim nächsten Wernhill-Park-Schnellschachturnier (Samstag in zwei Wochen) teilnehmen möchte, soll sich am Freitag zuvor, den 10. Juni, von 17 bis 20 Uhr am großen Schachbrett im Wernhil-Park anmelden. Informationen gibt es bei Max Nitzborn: Tel - 00264 (0) 81-1221183. Bericht bei der Allgemeinen Zeitung Windhoek...Schachspieler in Namibia, Windhoek...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Die Top-Spieler von Namibia:
 


Leonhard Müller

Helmut Leicher

Rex Oberholzer

Charles Eichab

Kirsten Jorrit

Otto Nakapunda

Allison Karuaera

Reuben Beukes


 

Bilder aus Windhoek:

 

 



Blick auf Windhoek

 



Windhoek Zentrum

 



 

 


Christuskirche (1919) und  Reiterdenkmal (1911) - Ecke Fidel Castro Street & Robert Mugabe Ave.
Von Tunschel & Wilke als Evangeslsiche Kirche gebaut. Die Grundsteinlegung erfolgte durch G. Drecker 1886. Die Kirche gehört heute zu den Nationalen Denkmälern. Wenn die Kirche geschlossen ist, kann man sich gegen eine kleine Spende in der Fidel Castro Street, no. 12 den Schlüssel geben lassen.

 

 

Tintenpalast (1913) - Robert Mugabe Avenue
Entworfen von G Redecker und gebaut von Sander & Kock. Heute Sitz der Nationalversammlung.

 



Alte Feste (1892) - Robert Mugabe Avenue
Eines der ältesten Gebäude der Stadt. Grundsteinlegung 1890. Miltärisches Hauptquartier bis 1915, später - 1935 - diente das Gebäude als Herberge für die Windhoek High School, 1957 zum Natioanldenkmal ernannt. Heute dient die Alte Feste als Historisches Museum.
 


Bahnhof (1911) - Bahnhof Street
1929 wurde der Bahnhof durch die South African Railways erweitert, wobei der Baustil beibehalten wurde.

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren