"Erfahrung" geht in Amsterdam in Führung

20.08.2009 – Im letzten Jahr unterlag beim NH Turnier in Amsterdam das Team der "Erfahrung" klar gegen die Mannschaft der "kommenden Stars". Deswegen wurden einige neue Spieler verpflichtet, die für die Arrivierten punkten sollen - offenbar mit Erfolg. Zum heutigen Auftakt punkteten die Neuerwerbungen Peter Svidler und Peter Heine Nielsen gegen Yifan Hou und Daniel Stellwagen. Jan Smeets verkürzte gegen Alexander Beliavsky und Hikaru Nakamura hat den Ausgleich in der Hand, kam aber dann im komplizierten Leichtfigurenendspiel vom rechten Weg ab. In jedem Fall war die Leningrader Variante des originell spielenden Amerikaners eine willkommene Abwechslung für die Zuschauer. Loek van Wely, gerade noch beim Staunton Memorial in London aktiv gewesen, spielte gegen Fabiano Caruana remis.Turnierseite...Bilder, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 


Fotos: Euwe Gesellschaft
 


 


Eröffnungsfeier mit Gesang

Runde 1

Svidler - Hou Yifan 1 - 0
Nielsen - Stellwagen 1 - 0
Beliavsky - Smeets 0 - 1
van Wely - Caruana ½ - ½
Ljubojevic - Nakamura ½ - ½

 

 


Hikaru Nakamura (li.) ist Elofavorit auf die Einladung zum Amberturnier


Yifan Hou mit Landsleuten


Bester Italiener aller Zeiten: Fabiano Caruana (re.)







 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren