"Kraft, Raum, Zeit"

26.08.2009 – Das Tabellenbild nach dem zweiten Spieltag der Fußballbundesliga hatte Symbolkraft. An der Spitze standen der VFL Wolfsburg, den Felix Magath in der letzten Saison zur Meisterschaft geführt hatte, und Schalke 04, Magaths neuer Verein. "Wo Magath ist, ist oben" titelten die Sportseiten. Felix Magaths Liebe zum Schach ist bekannt und aus der Theorie des Schachspiels schöpfte der einstige Mittelfeldstratege viele Erkenntnisse für seine Fußballlehre. "Beide Spiele bestehen aus den Faktoren Kraft, Raum und Zeit. Sowohl im Fußball wie im Schach stehen sich zwei Mannschaften in einem abgegrenzten Feld gegenüber, und das jeweilige Ziel liegt auf beiden Stirnseiten in der Mitte", sagt Magath, "daraus leiten sich gleiche Taktiken ab. Allerdings gibt es auch Unterschiede, nicht zuletzt beim Entwicklungsstand der Theorien. Während das Schach wissenschaftlich schon sehr gründlich erforscht ist, gibt es im Fußball noch keine allgemein anerkannte Theorie. Aber vielleicht kann Felix Magath dafür ja den Grundstein legen. Christoph Biermann hat sich in seinem Buch "Die Fußball-Matrix" mit Magaths Theorie beschäftigt. Spiegel-online stellt das Werk vor. Gelernt hat Felix Magath Schach übrigens vom bekannten Hamburger Schachtrainer Gisbert Jacoby, der auch mehrere DVDs herausgegeben hat.Zu Spiegel-online... Jacoby: Eröffnungsstrategie...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren