"Kramniks Krone zeigt Risse"

12.10.2004 – "Als Kramnik vor vier Jahren den Weltranglistenersten Garri Kasparow (41; Russland) souverän enttrohnte, galt er als dessen natürlicher Nachfolger", meint Rainer Grünberg in seinem Artikel zur Schach-WM, der am Dienstag im Hamburger Abendblatt erschien, doch: "Ihm fehlte die schöpferische Kraft, das Charisma und der unbändige Siegeswille seines sendungsbeflissenen Vorgängers. Mit Präzision und hervorragender Technik wusste er jedoch seine Konkurrenz weltweit in Schach zu halten. Seit dem Triumph über Kasparow ähnelt sein Spiel jedoch dem eines nüchternen, blutleeren Technokraten. Kramnik schien in den Jahren seiner Regentschaft das Feuer und den Eifer verloren zu haben, jene zwei Eigenschaften, die ihn an die Weltspitze geführt hatten." Artikel im Hamburger Abendblatt...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren