"...mit roten Ohren und hohem Adrenalinspiegel..."

24.01.2002 – Auch Peter Leko hat in Wijk noch Chancen auf den Turniersieg. Im Interview mit Eric van Reem spricht er über seine Form, den Turnierverlauf aus seiner Sicht und kritisiert die neue verkürzte FIDE-Bedenkzeit und die daraus resultierende Qualität der Partien, z.B. beim WM-Finale: "Mit der neuen Zeitkontrolle spielen die doch kein Schach. Schach war immer ein Spiel, bei dem sich zwei Menschen hinsetzen und versuchen den besten Zug zu finden. Jetzt sitzen zwei Menschen am Brett,  mit roten Ohren und hohem Adrenalinspiegel und versuchen mit der Zeit klar zu kommen, statt sich auf das Brett zu konzentrieren."Interview mit Peter Leko...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren