"Eine Perle des investigativen Journalismus"

28.09.2010 – Das will Jan Gustafsson in seiner Kolumne auf der eigenen Homepage wohl eher nicht sein. Aber eine sehr amüsante und informative Quelle mit vielen Informationen aus erster Hand ist sein "Blog" auf jeden Fall. Außerdem wissen Gustis Freunde nun immer, wo der Hamburger Großmeister steckt. Zur Zeit befindet er sich wie viele andere auch bei der Schacholympiade in Khanty-Mansiysk. Sein Auftrag als Nationaltrainer Dänemarks ist vielleicht doch schwerer als erwartet. Gestern spielten die Dänen in der Region von Monaco und Tadjikistan, gewannen aber gegen das Team der IBCA, womit sie zwar nun noch hinter Norwegen in der Tabelle liegen, aber immerhin schon vor Island. Im Übrigen weiß "Gusti" zu berichten, warum man ungern mit Schwarz gegen Magnus Carlsen spielt und erläutert die Güte der Zugfolge. 1.e4 g6 2.d4 Sf6 3.e5 Sh5. Bei den Schachfreunden kommt Jan Gustafsson mit seiner Homepage offenbar sehr gut an, was man z.B. auch daran sieht, dass sein Eintrag bei Google unaufhörlich nach oben klettert. Wer Jan Gustafsson nun für seinen Verein oder seine Firma live für Training oder simultan buchen will, sollte sich jetzt schnell anmelden bei info@jan-gustafsson.de. (Im Herbst sind dann wieder alle Termine weg.) Bild: Die Schlange für die Bermudaparty. Jan Gustafssons Kolumne...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren