"Rebellion der Wunderkinder"

27.01.2010 – "Ja, ich kann die ganzen alten Gesichter am Brett auch nicht mehr sehen," scherzte Kramnik, als er in Wijk aan Zee auf die neue junge Generation von starken Spielern angesprochen wurde. "Endlich mal ein paar neue Köpfe!" In jedem Jahr werden zu den Turnieren in Wijk eine Reihe von Talenten eingeladen. In diesem Jahre treten diese besonders dominant auf. Magnus Carlsen hat durch sein starkes letztes Jahr und seinen ersten Rang in der Weltrangliste auf sich aufmerksam gemacht. Aber auch andere junge Spieler befinden sich auf dem Weg nach oben, wie Hikaru Nakamura, Fabiano Caruana und Sergey Karjakin. In der B- und C-Gruppe führten mit Anish Giri und Ray Robson zwei Jugendliche. Wesley So bewies mit seinem Resultat beim World Cup, dass mit ihm ebenfalls zur rechnen ist. Hartmut Metz schildert in einem Artikel die neue Situation für die Leser der Thüringer Allgemeine. Rebellion der Wunderkinder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren