"Schmutziger Machtkampf"

01.06.2010 – In einem Artikel für die Frankfurter Allgemeine Zeitung reflektiert Alexander Armbruster die Vorgänge in Russland im Zuge des Wahlkampfes für die kommende Wahl des FIDE-Präsidenten. Anatoly Karpov will den seit 15 Jahren amtierenden Präsidenten Kirsan Ilyumzhinov entthronen und selber als Präsident des Verband anführen. Unterstützt wird Karpov von seinem früheren Widersacher Kasparov. In einer ersten Schlacht hat der Machtkampf um die FIDE-Präsidentschaft den russischen Schachverband gespalten. Arkady Dvorkoich, Vorsitzende des "Aufsichtsrates" hätte gerne Kirsan Ilyumzhinov als Kandidaten des Verbandes nominiert. Nachdem die Mehrheit der Delegierten sich jedoch für Karpov aussprachen, ließ Dvorkovich das Büro des Verbandes besetzten. Artikel in der FAZ...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren