"Schmutziger Machtkampf"

01.06.2010 – In einem Artikel für die Frankfurter Allgemeine Zeitung reflektiert Alexander Armbruster die Vorgänge in Russland im Zuge des Wahlkampfes für die kommende Wahl des FIDE-Präsidenten. Anatoly Karpov will den seit 15 Jahren amtierenden Präsidenten Kirsan Ilyumzhinov entthronen und selber als Präsident des Verband anführen. Unterstützt wird Karpov von seinem früheren Widersacher Kasparov. In einer ersten Schlacht hat der Machtkampf um die FIDE-Präsidentschaft den russischen Schachverband gespalten. Arkady Dvorkoich, Vorsitzende des "Aufsichtsrates" hätte gerne Kirsan Ilyumzhinov als Kandidaten des Verbandes nominiert. Nachdem die Mehrheit der Delegierten sich jedoch für Karpov aussprachen, ließ Dvorkovich das Büro des Verbandes besetzten. Artikel in der FAZ...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren