"Springer am Rand...

von ChessBase
16.05.2009 – ...bringt Kummer und Schand" lautet eine der Schachweisheiten von Siegbert Tarrasch. Jeder Schachspieler kennt diesen Spruch, der besonders gern zitiert wird, wenn ein unternehmungslustig und kreativ an den Brettrand gezogener Springer zusehen muss, wie die Dinge an anderer Stelle auf dem Brett aus dem Ruder laufen. Aber wie Pavel Eljanov in der siebten Runde des Bosna-Turniers in Sarajevo bewies, geht es auch anders. Er spielte mit Schwarz gegen Ivan Sokolov, nach 14 Zügen standen seine Springer auf h5 und a5, nach 24 Zügen gab Weiß auf. Mit diesem Sieg bleibt Eljanov weiter souverän an der Spitze und hat mit 5,5 Punkten aus 7 Partien bereits anderthalb Punkte Vorsprung auf Sergei Movsesian und Borki Predojevic.Turnierseite..., Partien..., I. Sokolov-P. Eljanov...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren