"Was zählt, ist auf dem Brett!"

11.05.2012 – Die Zeit ist einer der wenigen Zeitungen, die in Moskau mit einem eigenem Korrespondenten vertreten ist. Ulrich Stock, der auch schon bei der letzten Weltmeisterschaft in Sofia dabei war und neben den Ereignissen auf dem Schachbrett viele bulgarische Eigenarten beobachtet hat, wird auch vom Moskauer Match direkt aus dem Turniersaal berichten. In seinem Vorbericht kritisiert er die Schachwelt, die sich darüber mokiert, dass mit Anand und Gelfand zwei Spieler um die Weltmeisterschaft spielen, die in der Weltrangliste nicht ganz oben stehen. In Wirklichkeit sei das Interesse am Match weltweit riesig, meint Ulrich Stock An die hundert Journalisten aus allen Teilen der Welt waren bei der Eröffnungspressekonferenz dabei. Und Anand und Gelfand sind die beiden Spieler, die durch ihre Leistungen jetzt da sitzen, wo sie sind: Andere haben es nicht geschafft oder sind ferngeblieben. Vorbericht in der Zeit...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren