"Schach macht Schüler besser"

27.04.2009 – Die Erkenntnis, dass die regelmäßige Beschäftigung mit Schach Schüler auch in den klassischen Fächern zu besseren Leistungen führt, wird überall da gewonnen, wo Schach in Schulen unterrichtet wird. Neben der bekannten Trierer Studie und dem Projekt Hamburger "Schach statt Mathe" kann auch Anke Heffter von der Grundschule Oppelner Straße in Hamburg-Jenfeld nur Positives vom Schachunterreicht an ihrer Schule berichten. Der Schachkurs wird als freiwilliger Neigungskurs am Nachmittag angeboten und von vielen Schülern besucht, die selber merken, das das Schachspiel z.B. ihre Konzentrationsfähigkeit verbessert. In einem Artikel im Hamburger Abendblatt berichtet Schachlehrerin Anke Heffter auch von anderen positiven Auswirkungen: Das gemeinsame Schachspiel stärke den Gruppenzusammenhalt und erhöhe Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, und: "Durch Siege werden die Schüler selbstbewusster." Artikel im Hamburger Abendblatt...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren