1.d4: Lehrgang mit Boris Avrukh

14.09.2009 – In jüngster Zeit hat der Eröffnungszug 1.d4 dem früher beliebteren 1.e4 zumindest im Spitzenschach etwas den Rang abgelaufen. Besonders in der Katalanischen Eröffnung und im Slawischen Damengambit hat sich im Nu die Eröffnungstheorie mit vielen neuen Ideen und populär gewordenen Abspielen enorm erweitert. Als einer der führenden Eröffnungstheoretiker für 1.d4 gilt der israelische Großmeister Boris Avrukh. Mit seinem zweibändigen Werk "1.d4" hat Avrukh diesen Anspruch theoretisch und mit seinem Co-Sieg beim Züricher Jubiläums-Open auch wieder in der Praxis nachdrücklich unterstrichen. In zwei Seminaren bietet der Großmeister diesen September in der Nähe von Stuttgart (Seminarzentrum Buocher Höhe, Im Salenhäule 10, 73630 Remshalden-Buoch) die Vermittlung eines kompletten 1.d4-Repertoires an (1.Seminar: 19.-20.9, 2. Seminar 21. -25.9) Die beiden Seminare können einzeln oder zusammen zu günstigen Preisen incl. Übernachtung gebucht werden.Seminarseite...Mehr Informationen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Training mit GM Boris Avrukh

(Elo 2650)
Boris Avrukh war ehemaliger Junioren-Weltmeister, Silbermedaillengewinner bei der Olympiade in Dresden, Sekundant von Weltmeister Vladimir Kramnik (2005-2007, hauptsächlich für Weiß), Teimour Radjabov (2003-2004) und ist der bekannte Autor der Bestseller 1.d4 – A grand master repertoire vol. 1 & 2. Sicherlich ist er einer der weltbesten Kenner der 1.d4 Eröffnung und gehört zu den besten Trainern der Welt.

Am 19. und 20. September 2009 wird er im Seminarzentrum Buocher Höhe (ca. 15 km von Stuttgart) ein gezieltes Eröffnungstraining für Spieler aller Spielklassen anbieten. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf 1.d4 aus weißer Sicht, wobei das Verständnis des Stellungstyps im Vordergrund stehen wird. Die Lehrgänge werden in (einfacher) englischer Sprache sein. Boris Avrukh wird dabei nicht nur Analysen aus seinen Büchern präsentieren, sondern auch exklusives, bisher nicht veröffentlichtes Material.

Lehrgang 1: 19. September: 1.d4 d5 (Damengambit, Slawisch, Tschigorin, Tarrasch etc.) 10-18 Uhr
Lehrgang 2: 20. September: 1.d4 Sf6 (Königs/Grünfeldindisch, Benoni, Wolga, Budapester Gambit) 10-18 Uhr
Kosten: Lehrgang 1: nur € 49,-
Lehrgang 2: nur € 49,-
Lehrgang 1 + 2: nur € 79,-
Lehrgang 1 + 2: nur € 99,- inkl. einer Übernachtung und Frühstück

Lehrgang vom 21.-25. September: Lernen Sie ein komplettes 1.d4 Repertoire!
Speziallehrgang für ambitionierte Schachspieler im Spielstärkenbereich ab 2200 Elo und mehr. Kleine Teilnehmerzahl um ein persönliches und sehr intensives Training zu ermöglichen. Der Lehrgang wird in (einfacher) englischer Sprache sein.
Zeitplan: Mo 21. September: bis 13 Uhr Anreise
13-14 Uhr Mittagessen
14-18 Uhr Training
18-19 Uhr Abendessen
19-21 Uhr Training


Di 22. September- 25. September Freitag

9-10 Uhr Frühstück
10-13 Uhr Training
13-14 Uhr Mittagessen
14-15 Uhr Mittagspause
15-18 Uhr Training
18 Uhr Abendessen
 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren