1. transtec European University Chess Challenge

30.06.2003 – Diese Woche findet am Donnerstag auf dem ChessBase-Server der 1.transtec European University Chess Challenge statt. 11 Unis aus fünf europäischen Ländern haben bisher gemeldet. Dabei treten Zweier-Mannschaften in Hin- und Rückspiel gegen Fritz an. Wer die meisten Punkte holt, gewinnt den ersten Preis in Höhe von Euro 2000,-. Die transtec AG ist Hersteller  von hochwertigen  PC-Systemen und ist seit Jahren für die "Motorisierung" von Shredder und Fritz auf Computerturnieren verantwortlich. Donnerstag, ab 12 Uhr auf schach.de. Mehr bei transtec...Teilnehmerliste...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


1. transtec European University Chess Challenge
3.7.2003, ab 12 Uhr,
www.transtec.de

Folgende Unis treten an:

Uni Bayreuth
Uni Osnabrück
Uni Erlangen
Uni Eindhoven
Uni Bristol
Uni Fribourg
TU Darmstadt
Uni Kassel
Uni Bradford
Uni Tübingen
Uni Innsbruck


Jede Uni spielt insgesamt zwei Partien mit 30min Bedenkzeit pro Spieler. Sieger ist, wer die meisten Punkte erzielt. Bei Punktegleichheit wird die Gesamtzahl der gespielten Züge ausgewerte
t.

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren