100 Jahre UNAM mit Karpov und Kasparov

20.11.2010 – Die "Mexikanische Universität", UNAM, feiert ihr 100-jähriges bestehen und Schach ist ist eines der Themen im Rahmen der Feierlichkeiten. Neben einer Reihe von Offenen Turniere, den Iberoamerikanischen Meisterschaften und einem Viererturnier mit vier Topspielern wird ein Kongress zu schachhistorischen Themen abgehalten. Außerdem kamen mit Karpov und Kasparov zwei Weltmeister, die das Schach nacheinander 25 Jahre lang geprägt haben, und spielten gegen eine Auswahl der UNAM. Am Rande gibt es viele weitere Aktivitäten zum Thema Schach, so eine Kunstausstellung und die Präsentation eines Nachbaus des Schachtürken von Baron von Kempelen. Nadja Wittmann und Michael van der Kolk haben die Ereignisse in Bildern festgehalten.Veranstaltungsseite...Impressionen, Partien (Update)...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Nadja Wittmann y Michael van der Kolk

Doppelsimultan der Weltmeister


Hiquíngari Carranza, Organisator des Schachfestivals der UNAM und Javier Ochoa,
Präsident des spanischen Verbandes


Folklore zur Eröffnung





Anatoly Karpov, mit Übersetzungskopfhörer


Garry Kasparov


Kasparov und Ochoa


Karpov grüßt ins Publikum


Ansprache des 12. Weltmeisters


Kasparov spricht


Der gescheiterte FIDE-Kandidat und sein Mentor



Doppelsimultan gegen je vier Gegner, eine Auswahl der UNAM














Viele Zuschauer









Rekonstruktion des Türken von Baron von Kempelen


So hat von Kemepelens Türke ausgesehen


Nachbau mit moderner Technik





Ausstellung Schach und Kunst


Schach mit Möbeln


Vasarely grüßt




Schach kubistisch



Nadja Wittmann im Pressezentrum


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren