12-jähriger führt bei Iranischer Meisterschaft

von Albert Silver
25.01.2016 – 1981 ließ der iranische Revolutionsführer Ayatollah Khomeini das Schach verbieten, 1988 erlaubte er es wieder. Seitdem blüht das Schach im Iran und auch die Nachwuchsarbeit stimmt. Bei den diesjährigen iranischen Meisterschaften führt zur Halbzeit der 12-jährige Alireza Firouzja vor GM Ehsan Ghaem Maghami. Auf Platz drei folgt der 14-jährige Aryan Gholami. Mehr.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die iranischen Meisterschaften
werden von der Schachgemeinschaft Teherans organisiert.

Garshasbi HR, Berater im Jugendministerium und Generaldirektor für
Jugend und Sport in Teheran eröffnet das Turnier.

Der 14-jährige Aryan Gholami gewann vor ein paar Monaten bei den Jugendweltmeisterschaften die Bronzemedaille in seiner Altersklasse. Auch bei den diesjährigen Landesmeisterschaften hofft er auf ein gutes Ergebnis, denn die fünf Besten dürfen bei der Schacholympiade 2016 in Baku in der Nationalmannschaft spielen. Nach sechs Runden lag er mit 4 aus 6 auf dem dritten Platz. Er gewann dabei...

... unter anderem gegen Masoud Mosadeghpour, U18-Jugendweltmeister 2015,
der mit 3 aus 6 im Mittelfeld liegt.

Aryan Gholami - Omid Noroozi

[Event "IRI-ch Men Final 2015"] [Site "Tehran"] [Date "2016.01.20"] [Round "1.2"] [White "Gholami, Aryan"] [Black "Noroozi, Omid"] [Result "1-0"] [ECO "B50"] [WhiteElo "2398"] [BlackElo "2399"] [PlyCount "59"] [EventDate "2016.??.??"] [EventCountry "IRI"] [TimeControl "40/5400+30:1800+30"] 1. e4 {0} c5 {8} 2. Nf3 {60} d6 {9} 3. c3 {0} Nf6 {12} 4. Be2 {0} g6 {27} 5. O-O {0} Bg7 {7} 6. Bb5+ {77} Bd7 {599} 7. Bxd7+ {19} Qxd7 {137} 8. Re1 {18} Nc6 {348} 9. d4 {37} cxd4 {531} 10. cxd4 {8} d5 {5} 11. e5 {136} Ne4 {38} 12. Nc3 { 62} Nxc3 {257} 13. bxc3 {7} O-O {90} 14. h4 {144} Rfc8 {1477} 15. h5 {559} Nd8 {113} 16. Bd2 {157} Rc6 {286} 17. g3 {500} Qg4 {269} 18. hxg6 {178} fxg6 {507} 19. Kg2 {107} Nf7 {375} 20. Qb3 {113} Qd7 {24 [#]} 21. e6 $1 {80} Rxe6 {7} 22. Rxe6 {6} Qxe6 {2} 23. Qxb7 {10} Rf8 {23 Schwarz versucht verzeifelt, Gegenspiel auf der f-Linie zu bekommen. Aber das kommt viel zu spät.} 24. Re1 {507} Qf5 {177} 25. Rxe7 {94} Kh8 {574} 26. Qd7 { 102} Qf6 {1} 27. Bf4 {456} g5 {261} 28. Nxg5 {141} Nxg5 {2 [#]} 29. Rxg7 $1 {10 } Ne6 {3} ({Nach} 29... Qxg7 $2 30. Be5 Rf6 {setzt Weiß Matt:} 31. Qc8+ Qg8 32. Bxf6#) 30. Rg4 1-0

Tabellenführer ist der erst 12-jährige Alireza Firouzja, der beim Open Katar nur knapp eine GM-Norm verpasst hat.
Er startete mit 3,5 aus 4 und hat nach sechs Runden 4,5 Punkte.

Damit ist er gemeinsam mit GM Ehsan Ghaem Maghami Tabellenführer. Der Großmeister
ist die Nummer eins der Setzliste und klarer Turnierfavorit!

 

Stand nach sechs Runden

 

Partien der Runden 1 bis sechs

 

 

 

Turnierseite...



Albert Silver ist Redakteur und Autor. Er lebt in Rio de Janeiro in Brasilien.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren