2. Frauenschach-Festival in Erfurt

von André Schulz
09.06.2017 – Thomas Pähtz hat sich um das Frauenschach in Deutschland verdient gemacht und organisiert im Sommer in Erfurt zum zweiten Mal ein Frauenschach-Festival. Im Mittelpunkt stehen ein Match zwischen Elisabeth Pähtz und Alexandra Kosteniuk und ein Young Masters Turnier.

Schach Nachrichten


ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Erfurt: Zentrum des Frauenschachs

Zum zweiten Mal organisiert GM Thomas Pähtz in Erfurt ein Schachfestival für Frauen. Seine Tochter Elisabeth, beste deutsche Schachspielerin und zweifache Jugendweltmeisterin, wird einen Wettkampf gegen die frühere Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk spielen. Vom 31. Juli bis 4. August werden die beiden in insgesamt 14 Partien gegeneinader antreten: in zwei Partien mit klassischer Bedenkzeit, vier Partien Schnellschach und acht Blitzpartien.

Der richtige Abtausch

Lernen Sie die Kunst des richtigen Abtauschs! Lassen Sie sich von Großmeisterin Elisabeth Pähtz zeigen, wie Sie durch den Abtausch gleichwertigen Materials eine strategische Gewinnstellung generieren oder einen Vorteil sicher verwerten.

Mehr...

Ein interessantes internationales Feld wurde für das Young Masters zusammengestellt. Die jungen deutschen Spielerinnen Sarah Hoolt, Fiona Sieber, Jana Schneider, Filiz Osmanodja und Josefine Heinemann treffen auf die internationalen Titelträgerinnen Irina Bulmaga, Karina Szczepkowska-Horowska, Marina Brunello und Atousa Pourkashivan. Das Turnier wird ebenfalls vom 31. Juli bis 4. August gespielt, mit zwei Runden pro Tag. Am 3. August gibt es im Anger-Einkaufscenter ein Blitzturnier.

Teilnehmer Young Masters

Nr. Name Elo
5 Hoolt Sarah 2442
7 Bulmaga Irina 2408
8 Szczepkowska-Horowska Karina 2408
6 Brunello Marina 2358
2 Sieber Fiona 2332
9 Pourkashiyan Atousa 2289
3 Schneider Jana 2270
4 Osmanodja Filiz 2263
1 Heinemann Josefine 2244

Um diese beiden Events herum werden einige weitere Turniere angeboten, darunter vor allem ein Frauen-Open. Über 40 Spielerinnen haben sich bereits angemeldet.

Das Turnier findet mitten im Erfurter Stadtzentrum statt, in unmittelbarere Nähe zur malerischen Altstadt.

Erfurt, Domplatz

Axel Eger hat in der Thüringer Allgemeinen die beiden Matchgegenerinnen vorgestellt. Auf der Turnierseite kommen die Spielerinnen des Young Masters auch zu Wort.

Zum Artikel in der Thüringer Allgemeinen (pdf)...

Foto Kosteniuk: Alina l'Ami
Foto Pähtz: David Llada
Fotos von Erfurt: André Schulz

Turnierseite...

Spielerinnen im Gespräch...

Ausschreibung zum Match...

Ausschreibung Young Masters...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren