20. Juli: Tag des Schachs

von ChessBase
24.07.2019 – Schon seit 1966 wird am 20. Juli eines Jahres der Internationale Tag des Schachs gefeiert. Die Initiative dazu kam seinerzeit von der UNESCO. Das Datum erinnert an den Gründungstag des Weltschachbundes, der am 20. Juli 1924 ins Leben gerufen wurde.

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

Auch das Schach hat "seinen Tag". Alljährlich wird am 20. Juli der "Internationale Tag des Schachs gefeiert". Mit dem Datum wird an den Gründungstag des Weltschachbundes erinnert, der am Rande der Olympischen Spiele von 1924 in Paris am 20. Juli des Jahres als Fédération Internationale des Échecs (FIDE) dort gegründet wurde. Der Anstoß, dieses Datum als "Internationalen Tag des Schachs" zu feiern, kam seinerzeit von der UNESCO. Die FIDE nahm den Vorschlag an und zelebriert seit 1966 alljährlich den 20. Juli als "Internationalen Tag des Schachs.", so auch am vergangenen Samstag.

David Llada, FIDE-Referent für Öffentlichkeitsarbeit, wandte sich mit einem Rundschreiben an alle Schachfreunde und forderte sie auf, mit Tweets zum Schach einen "Tweetstorm" zu entfachen. Viele Schachfreunde kamen dieser Aufforderung nach.

Hier folgt eine kleine Auswahl an Tweets zum Tag des Schachs:

Zum Tag des Schachs, 20 Juli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und unzählige weitere...

 

FIDE-Webseite...

FIDE bei Facebook...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren