48 Jahre Schachtradition bedroht

15.11.2004 – Im Jahr 1956 gründete der damalige Hamburger Referendar Christian Zickelbein die Schachgemeinschaft Heinrich Hertz und Uhlenhorst Barmbek. Diese war die erste Schulschachgruppe der Bundesrepublik Deutschland, Beispiel gebend und Anstoß für die Gründung vieler weiterer Schulschachgruppen, außerdem Impuls für die Gründung der Hamburger Schachjugend, später der Deutschen Schachjugend. Seitdem besteht die Schachgruppe am Gymnasium Uhlenhorst Barmbek mit zur Zeit über 100 aktiven Mitgliedern (=20% der Schüler des GUB). Damit ist nun Schluss. Nach den Plänen der Hamburger Schulbehörde soll das GUB geschlossen werden. Grund: Es besteht Sanierungsbedarf der Schule mit 4 Mio. Euro Kosten. Noch nicht ausgerechnet sind die Kosten für den nun notwendig gewordenen Ausbau der Nachbarschule, die die Schüler aufnehmen soll. Werden sie vielleicht auch nicht, könnten ja höher liegen. Das Abendblatt berichtet heute über die Proteste der Eltern und Schüler gegen geplanten Schließungen von insgesamt 23 Schulen in Hamburg. Artikel im Hamburger Abendblatt...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren