50 Großmeister beim 23. Dubai Open

von Klaus Besenthal
28.05.2023 – In den Vereinigten Arabischen Emiraten reiht sich zurzeit ein bedeutendes Turnier an das nächste: Vor wenigen Tagen erst ist das Sharjah Masters mit dem Sieg des Inders Erigaisi Arjun zu Ende gegangen, nun hat gestern praktisch direkt nebenan das 23. Dubai Open begonnen. Die Karawane der Schachspieler ist einfach weitergezogen: Erigaisi ist in Dubai wieder am Start, und auch die beiden Führenden der Setzliste - Yu Yangyi und Hans Niemann - waren bereits in Sharjah dabei. Runde 2 beginnt am Sonntag um 15 Uhr - Livebretter finden sich im Beitrag.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Dubai Open 2023

Dubai ist eine absolutistische Monarchie, also ungefähr das Gegenteil einer funktionierenden Demokratie. Aber das Emirat gibt sich weltoffen, was ja auch sehr vernünftig ist, wenn man vom Handel und vom Tourismus leben will. Bei diesem Turnier führt das dazu, dass Israelis und US-Amerikaner ebenso teilnehmen wie Iraner, Russen ebenso wie Ukrainer. Und die Chinesen unter den Teilnehmern müssen die Anwesenheit eines jungen Mannes hinnehmen, dessen Heimatland gemäß den Vorgaben des chinesischen Diktators Xi gar kein Staat sein darf: FM Adelard Bai (Jahrgang 2007) kommt aus Taiwan, einem seit langem unabhängigen Staat, den die FIDE mit dem vom IOC erfundenen Kunstwort "Chinese Taipei" bezeichnet. So hofft man wohl, den unheimlichen Herrscher in Peking besänftigen zu können. 

Traditionell gewandete Honoratioren bei der Eröffnungsansprache | Foto: Veranstalter

Gegen den erfahrenen russischen Großmeister Maksim Chigaev brachte Adelard Bai in der 1. Runde am Samstag nichts zustande - außer die zweifelhafte Ehre, die kürzeste Verlustpartie dieser Runde produziert zu haben:

Middlegame Secrets Vol.1 + Vol.2

Lassen Sie uns gemeinsam lernen, wie man die besten Felder für die Dame im frühen Mittelspiel findet, wie man diese Figur auf dem Brett navigiert, wie man den Damenangriff zeitlich abstimmt, wie man entscheidet, ob man sie tauscht oder nicht, und vieles m

Mehr...

Live-Bretter

Bis zum 4. Juni werden neun Runden gespielt. Beginn ist täglich um 15 Uhr deutscher Zeit (letzte Runde am 4. Juni schon um 8 Uhr).

Ergebnisse der 1. Runde

Name Ergebnis Name
Yu, Yangyi 1 - 0 Chernobay, Artem
Mosadeghpour, Masoud 0 - 1 Niemann, Hans Moke
Erigaisi, Arjun 1 - 0 Raja, Rithvik R
Erdogmus, Yagiz Kaan ½ - ½ Salem, A.R. Saleh
Tabatabaei, M. Amin 1 - 0 Rios, Cristhian Camilo
Batchuluun, Tsegmed 0 - 1 Matlakov, Maxim
Sindarov, Javokhir 1 - 0 Chanda, Sandipan
Ohanyan, Emin ½ - ½ Iturrizaga Bonelli, Eduardo
Aravindh, Chithambaram Vr. 1 - 0 Panda, Sambit
Zou, Chen 0 - 1 Gupta, Abhijeet
Sargsyan, Shant 1 - 0 Hesham, Abdelrahman
Bai, Adelard 0 - 1 Chigaev, Maksim
Karthikeyan, Murali 0 - 1 Sibashvili, Giorgi
Matinian, Nikita - - + Indjic, Aleksandar
Kovalev, Vladislav 1 - 0 Badelka, Olga
Buksa, Nataliya 1 - 0 Vakhidov, Jakhongir
Murzin, Volodar 1 - 0 Anuj, Shrivatri
Injac, Teodora 0 - 1 Harsha, Bharathakoti
Sanal, Vahap 1 - 0 Al Qudaimi, Basheer
Mamatov, Melis ½ - ½ Smirin, Ilia
Bernadskiy, Vitaliy ½ - ½ Laddha, Shubh Jayesh
Zaibi, Amir - - + Yuffa, Daniil
Theodorou, Nikolas + - - Begmuratov, Khumoyun
Hossain, Enamul - - + Adhiban, B.
Asadli, Vugar 1 - 0 Uskov, Artem
Farahat, Ali 0 - 1 Romanov, Evgeny
Iskandarov, Misratdin 1 - 0 Mkrtchyan, Mariam
Movahed, Sina 0 - 1 Mchedlishvili, Mikheil
Mishra, Abhimanyu 1 - 0 Tissir, Mohamed
Ahmad, Al Khatib 0 - 1 Kacharava, Nikolozi
Sviridov, Valery 1 - 0 Liyanage, Ranindu Dilshan
Xue, Haowen 1 - 0 Gavrilescu, David
Lalit, Babu M R + - - Kovanova, Baira
Saeed, Ishaq 0 - 1 Karthik, Venkataraman
Vasquez Schroeder, Rodrigo ½ - ½ Lim, Zhuo Ren
Al Hosani, Omran 0 - 1 Aditya, Mittal
Miladinovic, Igor 1 - 0 Averin, Nikolay
Gajcin, Marina 0 - 1 Davtyan, Artur
Sankalp, Gupta ½ - ½ Winkelman, Albert
Ahmed, Ali Layth Ahmed 0 - 1 Gharibyan, Mamikon
Fawzy, Adham 1 - 0 Eric, Jovana
Yeganegi, Barad ½ - ½ Tiglon, Bryce
Zanan, Evgeny - - + Mandura, Tijana

Tabelle

Rg. Name Pkt.
1 Yu, Yangyi 1
Niemann, Hans Moke 1
Erigaisi, Arjun 1
Tabatabaei, M. Amin 1
Matlakov, Maxim 1
Sindarov, Javokhir 1
Aravindh, Chithambaram Vr. 1
Gupta, Abhijeet 1
Sargsyan, Shant 1
Chigaev, Maksim 1
Indjic, Aleksandar 1
Kovalev, Vladislav 1
Murzin, Volodar 1
Harsha, Bharathakoti 1
Sanal, Vahap 1
Yuffa, Daniil 1
Theodorou, Nikolas 1
Adhiban, B. 1
Asadli, Vugar 1
Romanov, Evgeny 1
Iskandarov, Misratdin 1
Mchedlishvili, Mikheil 1
Mishra, Abhimanyu 1
Kacharava, Nikolozi 1
Sviridov, Valery 1
Lalit, Babu M R 1
Karthik, Venkataraman 1
Aditya, Mittal 1
Miladinovic, Igor 1
Davtyan, Artur 1
Gharibyan, Mamikon 1
Fawzy, Adham 1
Sibashvili, Giorgi 1
Buksa, Nataliya 1
Xue, Haowen 1
Mandura, Tijana 1
37 Salem, A.R. Saleh 0,5
Iturrizaga Bonelli, Eduardo 0,5
Smirin, Ilia 0,5
Bernadskiy, Vitaliy 0,5
Vasquez Schroeder, Rodrigo 0,5
Sankalp, Gupta 0,5
Tiglon, Bryce 0,5
Erdogmus, Yagiz Kaan 0,5
Ohanyan, Emin 0,5
Mamatov, Melis 0,5
Laddha, Shubh Jayesh 0,5
Lim, Zhuo Ren 0,5
Winkelman, Albert 0,5
Yeganegi, Barad 0,5
51 Karthikeyan, Murali 0
Vakhidov, Jakhongir 0
Gavrilescu, David 0
Zanan, Evgeny 0
Chernobay, Artem 0
Mosadeghpour, Masoud 0
Raja, Rithvik R 0
Rios, Cristhian Camilo 0
Batchuluun, Tsegmed 0
Chanda, Sandipan 0
Panda, Sambit 0
Zou, Chen 0
Hesham, Abdelrahman 0
Bai, Adelard 0
Matinian, Nikita 0
Badelka, Olga 0
Anuj, Shrivatri 0
Injac, Teodora 0
Al Qudaimi, Basheer 0
Zaibi, Amir 0
Begmuratov, Khumoyun 0
Hossain, Enamul 0
Uskov, Artem 0
Farahat, Ali 0
Mkrtchyan, Mariam 0
Movahed, Sina 0
Tissir, Mohamed 0
Ahmad, Al Khatib 0
Liyanage, Ranindu Dilshan 0
Kovanova, Baira 0
Saeed, Ishaq 0
Al Hosani, Omran 0
Averin, Nikolay 0
Gajcin, Marina 0
Ahmed, Ali Layth Ahmed 0
Eric, Jovana 0

Partien

Turnierseite

Das Dubai Open bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.