A-Trainer-Lehrgang in Berlin

01.03.2004 – Vergangenes Wochenende führte der Deutsche Schachbund in der neuen FIDE-Trainerakademie in Berlin unter der Leitung von Bundestrainer Uwe Bönsch einen A-Trainer Lehrgang durch. Eingeladen war auch ChessBase: André Schulz zeigte im Computerraum der Akademie Möglichkeiten des Trainings auf dem Fritz-Server. Eines der weitern Themen war übrigens "Fair Play", s.o. Zum Deutschen Schachbund...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Das Friesenhaus in der Berliner Hans-Braun-Straße., nur einen Steinwurf vom Berliner Olympiastadion entfernt, ist Sitz vieler Berliner Verbände, Vereine und Organisationen rund um den Sport. Unter anderem hat hier auch der Berliner Fußball-Bundesligaverein Hertha BSC hier seine Geschäftsstelle. Nur 10 Meter entfernt befindet sich der Eingang zur Geschäftsstelle des Deutschen Schachbundes (Bericht von der Einweihung im November 2000...), gleichzeitig auch Adresse der European Chess Union.

Im Nachbarhaus wurde im Dezember 2003 die neue Trainerakademie der FIDE eingeweiht. Diese besteht aus insgesamt vier Räumen, einem großen Seminarraum, einer Bibliothek, einem Sekretariat und einem gut ausgerüstetem Computerraum mit vier vernetzten Arbeitspätzen.

Thema des ChessBase-Teils waren die Trainingsmöglichkeiten auf dem Fritz-Server, die besonder dann für Trainer und Schüler interessant sind, wenn man nicht an einem Ort wohnt, aber trotzdem miteinander arbeiten möchte.


Blick in den Computerraum


Uwe Bönsch und André Schulz bei der Simultan-Demonstration


Bundestrainer Uwe Bönsch