Ab morgen: Die Deutsche Jugend-Internetmeisterschaft 2010

01.06.2010 – Morgen beginnt die Die Deutsche Jugend-Internetmeisterschaft 2010 mit dem ersten von insgesamt vier Vorrundenturnieren. Die besten Spieler qualifizieren sich für das Finale am 20. Juni. Die Internet-Jugendmeisterschaft wird in diesem Jahr schon zum 8ten Mal ausgetragen und von der Deutschen Schachjugend in Kooperation mit ChessBase auf dem Fritzserver (Schach.de) ausgetragen. Titel werden in den drei Altersklassen U14, U18 und U25 vergeben. Ausschreibung...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Deutsche Internetmeisterschaften

Gerade erst sind die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften vorbei, da steht bereits die nächste Deutsche Meisterschaft der Schachjugend bevor: Morgen startet mit dem ersten Vorturnier die Deutsche Internetmeisterschaft (DIM), bei der jeder U25-Spieler Gelegenheit hat, um die großen Titel mitzukämpfen.

Internetmeisterschaft? Was ist das eigentlich? - Bereits zum achten Mal richtet die Deutsche Schachjugend die Internetmeisterschaften aus. Seit 2003 wird dieses Turnier jährlich auf dem schach.de-Server ausgetragen. Mitspielen kann jeder, der über einen Internetzugang und ein wenig Zeit verfügt – die Vorturniere dauern jeweils knapp zwei Stunden und finden in der Regel Mittwochs und Sonntags statt.

In den Altersklassen U14, U18 und U25 stehen am 2. Juni, ab 18:40 Uhr, die ersten Kämpfe um die begehrten Finalplätze auf dem Programm. Die jeweils besten sechs eines jeden Vorturniers qualifizieren sich für das Finale am 20. Juni. Dass die Internetmeisterschaften den traditionellen Meisterschaften in nichts nachstehen, zeigen die Namen der Spieler, die im vergangenen Jahr die begehrten Preise gewinnen konnten: Großmeister Georg Meier in der U25, Internationaler Meister Andreas Heimann bei den Unter-18-Jährigen und in der U14 Eduard Miller, der am Samstag noch auf der DEM als Drittbester deutscher U16-Spieler ausgezeichnet wurde. Gerade die Altersklasse der Unter-25-Jährigen bestach in den vergangenen Jahren durch die hohe Anzahl an Titelträgern.

Auch die Teilnehmerzahlen sprechen dafür, dass sich die Internetmeisterschaften nicht hinter ihrem großen Bruder zu verstecken brauchen: Jeweils knapp 150 Spieler nahmen im vergangenen Jahr an den Vorturnieren teil – und stellten damit abermals einen neuen Teilnehmerrekord auf!

Gespielt wird mit 6 Minuten pro Partie und einer Sekunde Zugaufschlag auf dem schach.de-Server. Die Vorrunden werden bei sieben Runden, die Finals bei neun Runden Schweizer System ausgetragen. Den Finalisten und Siegern winken auch in diesem Jahr wieder Preise von Chessbase in Höhe von 60.000 Dukaten, der virtuellen Server-Währung. Diese Prämie, die etwa 6.000 Euro entspricht, sollte auch für die Vorrundenturniere Anreiz genug sein, teilzunehmen. Und so „ganz nebenbei“ winkt dann natürlich auch der Deutsche Meistertitel.

Die Vorrundenturniere finden am 2. (Mi), 6. (So), 9. (Mi) und 14. (Mo) Juni, jeweils ab 18:40 Uhr, statt. Der letzte Vorrundentermin wurde aufgrund der Fußball-WM vom Sonntag auf den Montag verlegt. Alle Altersklassen spielen dann am 20. Juni ihre Meister aus.

Die komplette Ausschreibung findet Ihr im Internet unter www.deutsche-schachjugend.de/internetschach/dim/2010/ Dort gibt es auch noch einmal eine Checkliste, was alles nötig ist, um an der Meisterschaft teilnehmen zu können. Also: Anmelden und mitmachen! Der deutsche Meistertitel ist nur wenige Klicks entfernt.

Falco Nogatz

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren