Ab Samstag: Weltklasseschach in Wijk

von André Schulz
14.01.2016 – Die Riege der Superturniere 2016 wird am Samstag eröffnet - traditionsgemäß im Dörfchen Wijk aan Zee. Magnus Carlsen ist der Star des Turniers, aber auch die anderen Spieler haben klangvolle Namen. Zum ersten Mal kommt es hier zur Begegnung zwischen Magnus Carlsen und Wei Yi. Das chinesische Talent wird ja schon als möglicher Nachfolger gehandelt. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Alle Partien live auf Playchess, Kommentare für Premium-Mitglieder kostenlos

 

 

Das Tata Steel Turnier in Wijk aan Zee eröffnet traditionell den Kalender der Superturniere, so auch in diesem Jahr. In den letzten Jahren hatten die Organisatoren den Aufwand etwas reduziert und das einstige C-Turnier weggespart. Es gibt nun ein Mastersturnier und ein Challengers-Turnier. Der Sieger des Challengers wird im nächsten Jahr wie gewohnt zum Masters eingeladen. Und natürlich gibt es noch zahlreiche Open.

Topstar des ganzen Festival ist Magnus Carlsen. Der Weltmeister ist nicht nur der beste Spieler des Planeten, er ist auch neben dem Brett eine Persönlichkeit und sorgt damit nicht nur in der Schachszene für Aufmerksamkeit.

Magnus Carlsen

Aber auch die übrigen 13 Spieler des Masters haben klangvolle Namen. 

Mit Anish Giri, Fabiano Caruana und Wesley So sind drei junge Spieler aus den Top Ten dabei. Sergey Karjakin, Ding Liren und Pavel Eljanov folgen in der Weltrangliste unmittelbar dahinter. Mit Shakhriyar Mamedyarov, Michael Adams, David Navara und Evgeny Tomashevsky spielen vier Spieler der erweiterten Weltspitze mit - jeder von ihnen immer für einen ganzen Punkt gut.

Dann folgt in der Startrangliste der schon von manchen als zukünftiger Weltmeister gehandelte Wei Yi, Aufsteiger aus dem letztjährigen Challengers. Die Partie Carlsen gegen Wei Yi darf mit Spannung erwartet werden. Schließlich ist die Weltmeisterin Yifan Hou dabei, ebenfalls immer für eine positive Überraschung gut.

Last, but not least: Loek van Wely ist ein Spieler, dem es in seinen Partien nicht in erster Linie um den Sieg geht, sondern um spannendes und originelles Schach. Er sorgt auf dem Brett für Stimmung und bei guter Form auch für taktische Geistesblitze.

 

Die Teilnehmer des Masters

  Name Country Rating Position
GM Carlsen, Magnus NOR 2844 1
GM Giri, Anish NED 2798 3
GM Caruana, Fabiano USA 2787 5
GM So, Wesley USA 2773 10
GM Karjakin, Sergey RUS 2769 11
GM Ding, Liren CHN 2766 12
GM Eljanov, Pavel UKR 2760 13
GM Mamedyarov, Shakhryar AZE 2747 19
GM Adams, Michael ENG 2744 20
GM Navara, David CZE 2730 25
GM Tomashevsky, Evgeny RUS 2728 26
GM Wei, Yi CHN 2706 37
GM Hou, Yifan CHN 2673 68
GM Van Wely, Loek NED 2640 126

 

Elofavorit des Challengers ist die deutsche Nummer eins, Liviu-Dieter Nisipeanu. Vielleicht schafft er den Aufstieg ins Masters? Mit Erwin L'Ami ist der vermutlich am besten fotografierte Spieler der Welt dabei. Seine Frau Alina wird dafür sorgen, dass das Turnier gut in Szene gesetzt wird. Das weitere Feld bietet eine interessante Mischung aus jungen Spielern (Baskaran, Bok, Abasov, Admiraal, Antipov, Sevian, van Foreest), erfahrenen Spielern (Dreev, Safarli) und Spielerinnen (Ju, Batsiashvili, Haast).

Anne Haast

 

Die Teilnehmer des Challengers

  Name Country Rating
GM Nisipeanu, Liviu-Dieter GER 2679
GM Baskaran, Adhiban IND 2653
GM Safarli, Eltaj AZE 2653
GM Dreev, Alexey RUS 2644
GM l'Ami, Erwin NED 2627
GM Bok, Benjamin NED 2607
GM Sevian, Samuel USA 2578
GM Antipov, Mikhail RUS 2567
GM Abasov, Nijat AZE 2556
WGM Ju, Wenjun CHN 2548
IM van Foreest, Jorden NED 2541
IM Batsiashvili, Nino GEO 2485
IM Admiraal, Miguoel NED 2441
WGM Haast, Anne NED 2391

Spielplan, Masters und Challengers

 

Runde Datum
1. Runde Samstag, 16 Jan
2. Runde Sonntag, 17 Jan
3. Runde Montag, 18 Jan
4. Runde Dienstag, 19 Jan
5. (Challengers) Mittwoch, 20 Jan
5. (Masters)** Donnerstag, 21 Jan (Amsterdam)
6. Runde Freitag, 22 Jan
7. Runde Samstag, 23 Jan
8. Runde Sonntag, 24 Jan
Ruhetagf Montag, 25 Jan
9. Runde Dienstag, 26 Jan
10. (Masters)** Mittwoch, 27 Jan (Utrecht)
Free day Donnerstag, 28 Jan
11. Runde Freitag, 29 Jan
12. Runde Samstag, 30 Jan
13. Runde Sonntag, 31 Jan
* Rundenbeginn 13.30, außer der letzten Runde. Diese beginnt um 12.00 Uhr.
** Die Runden in Amsterdam und Utrecht beginnen um 14 Uhr

 

Unsere Kommentatoren

 

Die Kommentare sind für alle Premiummitglieder von Playchess kostenlos. Premium-Mitglieder können außerdem alle neuen ChessBase Apps nutzen, z.B. das Videoportal, Taktiktraining, Eröffnungstraining und viele mehr.

 

Hier Premium bestellen:

Im Shop Premium bestellen...

 

Preisgelder:

Tata Steel Masters

1st € 10,000
2nd € 6,500
3rd € 3,000
4th € 2,500
5th € 2,000
6th € 1,000
7th € 500

Tata Steel Challengers

1st € 2,000
2nd € 1,250
3rd € 750
4th € 500
5th € 400
6th € 300
7th € 200

Turnierseite...

Tata Steel Chess auf Facebook...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren