Achim Illner gewinnt Batavia-Grolsch-Turnier

06.03.2012 – Am Sonntag endete das 4. Batavia-Grolsch-Turnier in Amsterdam (24.2. bis 4.3) . Sieger wurde jedoch keiner der vier Großmeister, sondern Mit Achim Illner ein FM und zudem der einzige deutsche Spieler im Feld. Illner gewann sechs seiner neun Partien, spielte zweimal remis und verlor eine Partie. Dies reichte am Ende zum Turniergewinn mit einem ganzen Punkt Vorsprung vor den vier Großmeistern Ernst, Arkell, Van Kampen und Hebden. Im letzten Jahr kam der Sieger des Turniers ebenfalls aus Deutschland. Gerald Hertnecks Sieg fiel seinerzeit allerdings nicht so überraschend aus. Das Batavia-Grolsch-Turnier wird im traditionsreichen Batavia Café in Amsterdam gespielt und ist Kafeehaus-Schach im besten Sinne.Turnierseite...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos © Peter Doggers (ChessVibes).
Weitere Bilder auf der
Turnierseite...



Achim Illner

Partien

 

 





vorne: Sipke Ernst und Robin van Kampen


Hebden und Arkell


Manuel Bosboom


David Klein gegen Thibaut Vandenbussche




Sipke Ernst analysiert

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren