Adhiban gewinnt Reykjavik Open

von André Schulz
15.03.2018 – Sieger des Reykjavik Opens wurde der indische Großmeister Adhiban Baskaran. Mit Nihal Sarin durfte eine weiterer indische Spieler feiern. Der 13-Jährige erzielte seine zweite GM-Norm. Beste Frau im Feld war Daimante Cornette.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Nihal Sarin erzielt GM-Norm

Gestern endete auf Island in der Veranstaltungshalle Harpa das "Gamma Reykjavik Open 2018 Robert Fischer Memorial" (6. bis 14. März 2018). Nach neun Runden gemäß Schweizer System kann sich Adhiban B. als Sieger feiern lassen. Der indische Großmeister kam als einziger Spieler auf 7,5 Punkte und heimste damit den ungeteilten ersten Preis ein. Maxime Lagarde und Mustaf Yilmaz teilten mit 7 Punkten den zweiten Preis. Die beiden Elofavoriten, Richard Rapport (2715) und Pavel Eljanov (2713) kamen jeweils auf 6,5 Punkte und belegten damit die Plätze sechs und sieben, nach Sonderwertung. Die Gruppe der Spieler mit 6,5 Punkte umfasste dabei alles in allem nicht weniger als 17 Spieler und reichte bis Platz 20. Der US-Amerikaner Eugene Perelshteyn und Erwin l'Ami konnten sich aufgrund der Sonderwertung noch vor den beiden Super-Großmeistern platzieren.

Adhiban startete im Vergleich zu anderen Top-Spielern etwas verhalten in das Turnier und gab in Runde eins gegen seinen titellosen Landsmann Das Soham und in Runde drei gegen einen weiteren Inder, Sundararajan Kidambi, jeweils einen halben Punkt ab. Dann ließ er jedoch fünf Siege folgen, unter anderem gegen Maxime Lagarde und gegen den Setzlistenersten Richard Rapport, mit dem er sich zu diesem Zeitpunkt die Führung teilte. Zum Schluss reichte Adhiban ein Remis mit Schwarz gegen seinen engsten Verfolger Mustafa Yilamz zum alleinigen Turniersieg und zum Gewinn des ersten Preisgeldes in Höhe von 5000 Euro. 

Der 25-jährige Mustaf Yilmaz spielte ein starkes Turnier und ist inzwischen in seinem Heimatland der beste in der Türkei geborene Spieler. Alexander Ipatov und Dragan Solak werden in der Eloliste vor Yilamz geführt und für die Türkei spielberechtigt, stammen aber aus der Ukraine bzw. aus Serbien.

Auch der 23-jährige Franzose Maxime Lagarde hinterließ einen hervorragenden Eindruck und ist im Begriff sich in die vorderste Reihe der französischen Spitzenspieler zu spielen. Derzeit nimmt der aus Niort stammende Großmeister in der französischen Rangliste den neunten Platz ein. 

Mit Nihal Sarin, Praagnanandhaa und Nodirbek Abdusattorov befanden sich drei sehr spielstarke U14-Youngster im Feld, deren Namen man sich für die kommenden WM-Kämpfe in den späten 2020er Jahren schon mal merken sollte.

Nihal Sarin

Nihal Sarin kam auf 6 Punkte, führte das Feld aber mit 4,5 Punkten nach der 5 Runde an. Mit seiner starken Gegenerschafft erzielte er eine GM-Norm, es ist seine zweite. Praagnanandhaa würde gerne jüngster GM aller Zeiten werden, doch es fehlt noch eine GM-Norm. Er holte 6,5 Punkte, hatte aber weniger starke Gegner, da er in der ersten Hälfte mit 3,5 aus 4 nicht so gut startete. Auch Nodirbek Abdusattorov kam am Ende auf 6,5 Punkte und bleib dabei ohne Niederlage.

Nodirbek Abdusattorov

Den Preis für die beste Frau holte sich Daimante Cornette mit 6,5 Punkten. Nach Sonderwertung landete sie zwei Plätze vor ihrem punktgleichen Ehemann.

Daimante Cornette

Ergebnisse der Schlussrunde

Name Pts. Result Pts. Name
Yilmaz Mustafa ½ - ½ 7 Adhiban B.
Rapport Richard 6 ½ - ½ 6 Stefansson Hannes
Vaibhav Suri 6 ½ - ½ 6 Eljanov Pavel
Sundararajan Kidambi 6 ½ - ½ 6 Cornette Matthieu
Cornette Deimante 6 ½ - ½ 6 Landa Konstantin
Lagarde Maxime 6 1 - 0 6 Sarin Nihal
Ramirez Alejandro 6 ½ - ½ 6 Perelshteyn Eugene
Kamsky Gata 1 - 0 Bick Gabriel
Christiansen Johan-Sebastian 1 - 0 Adly Ahmed
l'Ami Erwin 1 - 0 Loiseau Quentin
Antal Tibor Kende 0 - 1 Can Emre
Thavandiran Shiyam ½ - ½ Grigoriants Sergey
Abrahamyan Tatev ½ - ½ Brunello Sabino
Moradiabadi Elshan 1 - 0 Dravid Shailesh
Bisby Daniel L 0 - 1 Abdusattorov Nodirbek

Partien

 

Endstand

1 4
 
GM Adhiban B.     IND 2650 7,5 6 5 2736 9 7,5
2 13
 
GM Lagarde Maxime     FRA 2587 7,0 6 4 2686 9 7
3 9
 
GM Yilmaz Mustafa     TUR 2619 7,0 5 4 2730 9 7
4 24
 
GM Perelshteyn Eugene     USA 2513 6,5 6 5 2567 9 6,5
5 6
 
GM l'Ami Erwin     NED 2634 6,5 6 4 2554 9 6,5
6 2
 
GM Eljanov Pavel     UKR 2713 6,5 5 5 2584 9 6,5
7 1
 
GM Rapport Richard     HUN 2715 6,5 5 4 2687 9 6,5
8 17
 
GM Vaibhav Suri     IND 2544 6,5 5 4 2637 9 6,5
9 15
 
GM Ramirez Alejandro     USA 2568 6,5 5 4 2595 8 6
10 27
 
IM Praggnanandhaa R U14   IND 2507 6,5 5 4 2579 9 6,5
11 19
 
GM Moradiabadi Elshan     USA 2535 6,5 5 4 2533 9 6,5
  31
 
IM Cornette Deimante   w LTU 2447 6,5 5 4 2593 9 6,5
13 29
 
IM Christiansen Johan-Sebastian U20   NOR 2486 6,5 5 4 2584 8 5,5
14 8
 
GM Cornette Matthieu     FRA 2620 6,5 4 5 2589 9 6,5
15 11
 
GM Can Emre     TUR 2603 6,5 4 5 2615 9 6,5
16 10
 
GM Landa Konstantin     RUS 2613 6,5 4 5 2557 9 6,5
17 22
 
IM Abdusattorov Nodirbek U14   UZB 2518 6,5 4 5 2619 9 6,5
18 3
 
GM Kamsky Gata     USA 2677 6,5 4 4 2630 9 6,5
19 21
 
GM Stefansson Hannes     ISL 2533 6,5 4 4 2588 8 6
20 33
 
GM Sundararajan Kidambi     IND 2427 6,5 4 4 2552 9 6,5
21 30
 
IM Bartholomew John     USA 2477 6,0 6 5 2388 9 6
22 25
 
GM Hamitevici Vladimir     MDA 2512 6,0 6 4 2456 9 6
23 16
 
GM Friedel Joshua     USA 2562 6,0 5 5 2547 9 6
24 44
 
IM Kavutskiy Konstantin     USA 2383 6,0 5 5 2422 9 6
25 35
 
IM Haria Ravi U20   ENG 2424 6,0 5 4 2565 9 6
26 23
 
GM Hjartarson Johann     ISL 2513 6,0 5 4 2518 9 6

248 Spieler

Tie Break1: Direct Encounter (The results of the players in the same point group)
Tie Break2: The greater number of victories (variable)
Tie Break3: Most black

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Thomas Richter Thomas Richter 15.03.2018 09:10
Meines Wissens fehlen Praggnanandhaa noch zwei GM-Normen - eine (soweit mir bekannt die bisher einzige) erzielte er bei der Junioren-WM 2017, sonst war er zwar mehrfach nahe dran aber knapp daneben war vorbei. Diesmal begann er mit 2.5/4 (nicht 3.5/4).
1