Aeroflot Open: Rauf Mamedov bleibt vorne

von André Schulz
25.02.2020 – Rauf Mamedov verteidigte beim Aeroflot Open mit einem Remis gegen Verfolger Manuel Petrosyan seine Führung. Dennis Wagner kassierte gegen Parham Maghsoodloo eine Niederlage und erhielt dabei eine Lehrstunde zum Thema guter Springer gegen schlechten Läufer im Endspiel. | Fotos: Boris Dolmatovsky

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Nach einem Remis gegen seinen unmittelbaren Verfolger Manuel Petrosyan verteidigte Rauf Mamedov Führung seine Führung beim Aeroflot Open in Moskau. Der aserische Großmeister kommt nach den bisher gespielten sechs Runden nun auf 5 Punkte und führt mit einem halben Punkt Vorsprung vor Sanan Sjugiran, Mustafa Yilmaz und Manuel Petrosyan.

Abwarten und Tee trinken - Rauf Mamedov

Sjugiran und Yilmaz hatten in der sechsten Runde beide voll gepunktet und rückten so in die Verfolgergruppe auf.

In der Partie zwischen Sjugirov und Vadim Zvaginsev kam es bereits in der Eröffnung zu taktischen Scharmützeln.

 

Weiß begann hier als Erster mit den Gemeinheiten: 10.Sd4 und Schwarz nahm das Angebot an: 10...Txa3 Weiter ging es mit 11.Lc6 Ke7 12.Txa3 Dxd4 13.Lxb5 mit ungleichem Material und lebendigem Geschehen:

 

Schwarz setzte mit 13...h5 fort und probierte dann einen Angriff auf der langen Diagonalen, der aber abgewehrt wurde. Die Partie bot beiden Seiten Chancen. Im Endspiel gewann aber Weiß die Oberhand und kassierte den Punkt.

Vadim Zvjaginsev

Gegen Alexander Riazantsev konnte der türkische GM Mustafa Yilamz mit einem Mehrbauern ein Turmendspiel erreichen. In der Diagrammstellung 

 

spielte Schwarz hier 78...f5 und erhoffte sich nach dem Nehmen des Bauern zurecht bessere Verteidigungschancen gegen die zersplitterten Bauern. Nach 79.Ke3 (79.exf5 Kd6) Ta3. 80 Td3 und nun wäre 80...Ta4 richtig gewesen, um nach 81.d6 Kd7 82.exf5 Tf4 zu haben. Schwarz spielte jedoch 80...Ta2 und kam nun nach 81.d6 Kd7 82.exf5 in unüberwindliche Schwierigkeiten.

Dennis Wagner traf gestern auf den Mitfavoriten Parham Maghsoodloo und zog den Kürzeren. 

Nach einem kurzen Mittelspiel wurde diese Endspielposition erreicht:

 

Hier spielte Schwarz 23... a4! und nach 24. b4 lautete das Endspielthema: Guter Springer gegen schlechten Läufer. Das Motiv wurde vom jungen Iraner mustergültig ausgereizt. Nach Turmtausch war der weiße Läufer an die Bewachung des Bauern a3 gebunden und konnte diese Aufgabe nicht einmal erfüllen:

 

Schwarz nahm hier einfach auf a3: 53...Sxa3!. Nach dem Wiedernehmen läuft entweder der d-Bauer oder der a-Bauern zur Dame. 

Die Jugend rückt nach

Bester Deutscher ist nun Rasmus Svane mit 3,5 Punkten auf Platz 38. 

Stand nach der 6 Runde

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Mamedov Rauf 5,0 3
2 Sjugirov Sanan 4,5 3
3 Yilmaz Mustafa 4,5 3
4 Petrosyan Manuel 4,5 2
5 Bharath Subramaniyam H 4,0 3
6 Suleymanli Aydin 4,0 3
7 Vaibhav Suri 4,0 3
8 Sarana Alexey 4,0 3
9 Aleksandrov Aleksej 4,0 3
10 Idani Pouya 4,0 3
11 Adhiban B. 4,0 3
12 Maghsoodloo Parham 4,0 3
13 Aravindh Chithambaram Vr. 4,0 3
14 Paravyan David 4,0 3
15 Jumabayev Rinat 4,0 3
16 Erigaisi Arjun 4,0 3
17 Zhou Jianchao 4,0 3
18 Savchenko Boris 4,0 3
19 Antipov Mikhail Al. 4,0 3
20 Smirin Ilia 4,0 2
21 Visakh N R 3,5 3

97 Spieler

 

Die deutschen Spieler

Snr   Name Elo Land 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pkt. Rg. Gruppe
28 GM Svane Rasmus 2608 GER ½ 1 ½ ½ ½ ½       3,5 38 Open A
41 GM Wagner Dennis 2590 GER 1 ½ 0 ½ 1 0       3,0 56 Open A
54 GM Kunin Vitaly 2550 GER 0 1 ½ ½ 0 ½       2,5 64 Open A
72 IM Vogel Roven 2473 GER 0 ½ 0 0 0 0 0 0 0 0,5 96 Open A

Roven Vogel hat zurückgezogen.

Partien

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren