Akobian gewinnt Doeberl Cup in Australien

24.03.2008 – Der Doeberl Cup ist ein Schachturnier mit Tradition. 1963 wurde es ins Leben gerufen und damals gewann John Purdy, legendärer Schachautor und erster Fernschachweltmeister der Geschichte. Dieses Jahr fand der Doeberl Cup über Ostern in der australischen Hauptstadt Canberra statt und dieses Mal gewann kein Australier, sondern GM Varuzhan Akobian aus den USA. Er siegte mit 7,5 Punkten auf 9 Partien vor 7 Spielern mit je 6,5 Partien. Der Doeberl Cup ist der Auftakt einer Turnierserie im Osten. Am 25. März beginnt das Sydney International Open, das bis zum 29. März dauert. Weiter geht es in Bangkok, wo man vom 1. bis zum 6. April bei einem offenen Turnier wieder Schach und Urlaub verbinden kann.Turnierseite...Ostern im Osten...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren