Alan Turing und die Codebreakers vom Bletchley Park

09.11.2006 – Auf Einladung der Lasker-Gesellschaft wird André Schulz morgen einen Vortrag über die Verbindungen der Codebreakers von Bletchley Park zum Schach halten. Mit Hugh Alexander, Stuart Milner-Barry und Harry Golombek waren drei Spieler der englischen Nationalmannschaft maßgeblich an dem Einbruch in die deutsche Verschlüsselungsmaschine Enigma beteiligt. In der Person des Mathematikers Alan Turing, einer der führenden Köpfe in Bletchley Park, nimmt sowohl die Geschichte der Computerentwicklung als auch der Schachprogrammierung ihren Anfang. Weniger bekannt ist, dass auch ein schwedisches Mathematiker/Schachspieler-Team im Zweiten Weltkrieg verschlüsselte deutsche Nachrichten mitlesen konnte. (Dorland-Hause, Leuschnerdamm 31, 10999 Berlin-Kreuzberg. 19 Uhr) Lasker-Gesellschaft... Mehr über Kryptologie und Schach...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren