Alexander Grischuk zum kommenden WM-Kampf

von ChessBase
26.10.2021 – Der russische Schachverband führt eine Befragung zum kommenden WM-Kampf Magnus Carlsen vs Ian Nepomniachtchi durch. Als Erster stellte sich der immer originelle Alexander Grischuk den Frage: "Es wird ein offener Kampf, aber ..."

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Alexander Grischuk wurde vom russischen Schachverband zu seinen Erwartungen bezüglich des kommenden WM-Kampfes zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen und Herausforderer Ian Nepomniachtchi befragt. 

"Ich denke, es wird ein offener Kampf, mit Carlsen als leichtem Favoriten. Nepomniachtchi ist aber ein etwas unangenehmer Gegner für Carlsen."

Auf die Frage, ob zwei Extrapartien - das Match wird über 14 Partien statt wie bisher 12 Partien gespielt - einen Unterschied machten, meinte Grischuk: "Wenn neue Leute kommen, wird irgendetwas geändert, damit die Illusion entsteht, dass es wichtige Änderungen gibt. Das ist überall so, nicht nur im Schach, sondern im Sport allgemein."

 

Zum russischen Schachverband...

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren