Alexander Morozevich gewinnt beim Blitz

06.09.2012 – Im Juli wurde Alexander Morozevich beim Großmeisterturnier in Biel krank und musste das Turnier nach zwei Runden abbrechen und nach Hause fahren. Jetzt scheint er wieder gesund zu sein. Er ging bei der stark besetzten 66. Moskauer Blitzmeisterschaft an den Start, gewann das Turnier mit zwei Punkten Vorsprung und sicherte sich zum sechsten Mal den Titel des Moskauer Blitz-Champions. Zaungast dieser Veranstaltung war FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov, der bei einer Blitzpartie gegen einen Roboter auf eine Idee verfiel, die nicht unbedingt nahe liegt.Offizielle Turnierseite...Zum Bericht...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Alexander Morozevich gewinnt 66. Moskauer Blitzmeisterschaft

Am 2. September fand in Moskau in den Räumen des Instituts für Architektur, Medien und Design die 66. Moskauer Blitzmeisterschaft statt. Ein wirkliches Traditionsturnier, denn es war die 66. Blitzmeisterschaft in Folge. Gespielt wurde in sechs Gruppen: Männer, Frauen, Senioren (Männer und Frauen), Jungen und Mädchen, Journalisten und Amateure. Trotz unfreundlicher Wetterbedingungen zog die Meisterschaft zahlreiche Spitzenspieler an.



Bei der Eröffnungsfeier gaben sich eine Reihe hochrangiger Funktionäre die Ehre: FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov (oben rechts) war dabei, genau wie der Vorsitzende der Moskauer Abteilung für Körperkultur und Sport Alexei Vorobiev und Vladimir Palikhata, der Präsident des Moskauer Schachverbands.


Blick in den Turniersaal


Besondere Aufmerksamkeit richtete sich auf Alexander Morozevich, denn man war neugierig, wie er sich nach seinem krankheitsbedingten Rücktritt vom Bieler Großmeisterturnier präsentieren würde.


Morozevich zeigte sich in guter Form und gewann das Turnier.

Für Morozevich war es der sechste Sieg bei der Moskauer Blitzmeisterschaft und es war ein souveräner Sieg. Von Beginn an setzte sich Morozevich an die Spitze und wurde am Ende mit 17 aus 21 mit 2 Punkten Vorsprung klarer Sieger. Die Silbermedaille ging an Vladimir Malakhov, der 15 aus 21 erzielte, Bronze gewann Nicholas Chadaev mit 14,5 Punkten.


Foto der Sieger

Bei den Frauen gewann WGM Karina Ambartsumova, die Goldmedaille bei den "Jungs" ging an FM Vyacheslav Tilicheev, während Olga Grigorieva bei den Mädchen triumphierte. Bei den Senioren siegte GM Yuri Balashov vor IM Anatoly Shvedchikov und FM Oleg Zilbert. Die Frauenwertung im Seniorenturnier gewann WGM Galina Strutinskaya, Zweite wurde Elena Fatalibekova, Dritte FM Nadezhda Kalashnikov. Das Journalistenturnier ging an Konstantin Kodynets.

Endstand:

Rk.
Ti.
Name
FED
Rtg
Pts.
 TB1 
1
GM
Morozevich Alexander
RUS
2781
17.0
164.75
2
GM
Malakhov Vladimir
RUS
2700
15.0
146.00
3
GM
Chadaev Nikolai
RUS
2705
14.5
132.00
4
GM
Nepomniachtchi Ian
RUS
2666
14.0
134.00
5
IM
Belous Vladimir
RUS
2542
14.0
131.00
6
GM
Bareev Evgeny
RUS
2663
13.5
133.75
7
GM
Dreev Aleksey
RUS
2705
13.5
123.25
8
GM
Grigoriants Sergey
RUS
2549
13.0
115.00
9
GM
Popov Ivan
RUS
2661
12.5
110.75
10
GM
Grachev Boris
RUS
2695
12.5
106.75
11
GM
Korotylev Alexey
RUS
2573
12.0
108.50
12
GM
Glek Igor
GER
2420
11.5
109.00
13
GM
Dubov Daniil
RUS
2589
10.5
91.25
14
GM
Dlugy Maxim
USA
2519
9.0
77.00
15
GM
Khruschiov Alexey
MDA
2441
8.5
76.00
16
GM
Rychagov Andrey
RUS
2424
8.5
68.00
17
FM
Seliverstov Vladimir
RUS
2494
7.5
64.25
18
IM
Dvalishvili Pavel S
RUS
2537
7.0
61.25
19
IM
Reshetnikov Alexey
RUS
2503
5.5
52.25
20
FM
Kalinichev Andrey
EST
2414
5.5
43.25
21
GM
Smagin Sergey
RUS
2551
3.5
25.50
22
GM
Zlochevskij Alexander
ITA
2489
2.5
19.00

Schachroboter auf dem Mars?



Eine Attraktion im Rahmenprogramm der Moskauer Blitzmeisterschaft war ein von Konstantin Kosteniuk (oben links im Bild, Vater von Alexandra Kosteniuk) entwickelter Schachroboter, der an drei Brettern Simultan gegen jeden spielte, der gegen ihn spielen wollte. FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov nutzte die Chance, um ein paar Blitzpartien zu absolvieren und verfiel dabei auf den Gedanken, ein Roboterschachturnier auf dem Mars zu veranstalten. Ein paar Tage nach der Blitzmeisterschaft trifft sich Ilyumzhinov mit Vertretern der amerikanischen Weltraumbehörde NASA und will ihnen dabei die Idee zu diesem Projekt unterbreiten.

Videobericht (russisch)




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren