Alexander Morozevich ist Russischer Meister

von ChessBase
31.12.2007 – Sieben Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen - das ist die Bilanz von Alexander Morozevich am Ende der Russischen Meisterschaft. Sein kompromissloser Stil brachte ihm Erfolg und Titel, denn nach elf Runden hatte er mit 8 Punkten einen ganzen Punkt Vorsprung vor Alexander Grischuk. Auf Platz drei landete Evegeny Tomashevsky mit 6,5 Punkten - er leistete sich ebenfalls nur zwei Remis. Weniger eindeutig fiel die Sache bei den Damen aus: Hier teilten sich Tatiana Kosintseva, Elena Tairova, Evgenija Ovod und Ekaterina Korbut den ersten Platz. Wertungsbeste war Tatiana Kosintseva.Turnierseite...Tabelle, Partien, Fotos...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...



Partien (Männer)...



Partien (Frauen)...

Fotos: Chesspro.ru


Die drei Sieger: So richtig glücklich sieht keiner aus.


Na also, geht doch: Natalia Zhukova, Alexander Grischuk und Alexandra Kosteniuk


Die Siegerehrung


Viel hat nicht gefehlt: Nachwuchshoffnung Elena Tairova lag lange vorne und verpasste den Sieg am Ende nur knapp.


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren