Alexander Onischuk gewinnt Moskau Open

08.02.2009 – Am Ende reichte Alexander Onischuk ein Remis. Da alle sieben Spitzenpaarungen beim Moskau-Open friedlich endeten, behielt der 1975 in der Ukraine geborene und 2001 in die USA emigrierte Onischuk seinen halben Punkt Vorsprung und wurde mit 7,5 Punkten aus 9 Partien alleiniger Erster. Danach folgen fünf Spieler mit je 7 Punkten. Deutlicher fiel das Ergebnis beim Frauenturnier aus. Dort gewann Natalia Pogonina mit 8 Punkten aus 9 Partien mit einem ganzen Punkt Vorsprung. Elisabeth Pähtz landete mit 6,5 Punkten auf dem geteilten siebten Platz.Turnierseite..., Partien Männer (Auswahl)..., Partien Frauen (Auswahl)...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren