Alexandra Kosteniuk im Penthouse

12.05.2006 – In seiner aktuellen Maiausgabe veröffentlichte das US-Magazin "Penthouse" ein Interview von Dave Hollander mit Alexandra Kosteniuk. In diesem betont die russische Großmeisterin das zunehmende Interesse von Mädchen und Frauen am professionellen Schach. Inzwischen gäbe es einige Großmeisterinnen, die vom Schach leben könnten. Der qualitative Unterschied des Schachs zwischen Männern und Frauen werde nach und nach verschwinden. "Schachintuition" sei das Resultat harter Arbeit und habe nichts damit zu tun, ob man als Mann oder Frau auf die Welt gekommen sei. Als besten Spieler der Welt sieht sie immer noch Garry Kasparov an, auch wenn dieser sich vom Schach zurück gezogen habe. Kosteniuk.com Penthouse (Press Releases)...Ausschnitt...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren