Aljechin Memorial - 3 Siege zum Auftakt

21.04.2013 –  Das stark besetzte Aljechin Memorial Turnier, das zur Erinnerung an den Lebensweg Alexander Aljechins in Paris und in St. Petersburg gespielt wird, begann verheißungsvoll: drei der fünf Partien der Auftaktrunde wurden entschieden. Favoriten in diesem Turnier sind Aronian, Kramnik und Anand. Doch nur einer dieser drei gewann in Runde eins. Tabelle und Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...






Runde 1 – 21. April 2013, 14:00h
 M. Vachier-Lagrave
2722
 ½-½
L. Fressinet 2706
 V. Anand
2783
 0-1
M. Adams 2727
 V. Kramnik
2801
1-0
N. Vitiugov 2712
 Ding Liren
2707
1-0
L. Aronian 2809
 P. Svidler
2747
 ½-½
B. Gelfand 2739






Favoritensturz in Runde 1: Ding Liren gewann gegen Levon Aronian

Ding Liren sorgte für die größte Überraschung der ersten Runde, denn er gewann mit Weiß gegen Levon Aronian. Ding Liren stand lange Zeit besser und in dem Moment, in dem Aronian auszugleichen schien, konnte Ding Liren die gegnerische Königsstellung mit einem Läuferopfer zerstören.


Michael Adams sorgte für eine weitere Überraschung. Er gewann mit Schwarz gegen Vishy Anand, der nach guter Eröffnung im späten Mittelspiel den Faden verlor und plötzlich ein schlechter stehendes Endspiel auf dem Brett hatte, das er nicht halten konnte.


Vladimir Kramnik gelang der dritte Sieg der Auftaktrunde. Er besiegte Nikita Vitiugov in einem Endspiel Dame + Springer gegen Dame und Läufer.
Partien der 1. Runde

Turnierseite


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren