Almasi gewinnt Ungarische Landesmeisterschaft

09.03.2006 – Unter Abwesenheit der ungarischen Superstars Judit Polgar und Peter Leko - Letzterer führt derzeit beim Turnier in Linares - gewann Zoltan Almasi die 56. Ungarische Landesmeisterschaft in unweit von Budapest in Szekesfehervar (28. Februar - 9 März) ausgetragen wurde. Almasi kam auf 6,5 Punkte aus 9 Partien und verwies Zoltan Gyimesi und den 19-jährigen Czaba Balogh mit einem Punkt Vorsprung auf die Plätze. Unter den Teilnehmern waren Mit Portisch und Sax auch zwei Spieler der alten ungarischen Garde zu finden. Offizielle Seite...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Ungarische Meisterschaft, Partien..

Fotos: Turnierseite...


Stilvoller Turniersaal in Szekesfehervar


Sieger Zoltan Almasi


Lajos Portisch


Gyula Sax