Altibox Norway Chess: Carlsen schlägt Caruana

von André Schulz
09.10.2020 – Magnus Carlsen feierte beim Altibox Norway Chess Turnier seinen zweiten Sieg in Folge und bezwang dabei Fabiano Caruana. Alireza Firouzja setzte sich im Armageddon gegen Levon Aronian durch und Aryan Tari gewann seine Entscheidungspartie gegen Jan-Krzysztof Duda. Magnus Carlsen hat nun die Führung übernommen. | Fotos: Lennart Ootes (Norway Chess)

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Magnus Carlsen hat sich beim Altibox Norway Chess warm gespielt. Nach zwei Remisen und zwei Halbsiegen durch Armageddon kam er gestern zu seinem zweiten Sieg in Folge. Dabei bezwang er keinen Geringeren als den Weltranglistenzweite, Fabiano Caruana.

Carlsen fühlt sich gut

Carlsens Sieg wirkte leichtfüßig. In der Nimzoindischen Verteidigung, mit dem Weltmeister als Weißspieler, hatte Caruana früh den Damentausch angeboten. Im damenlosen Mittelspiel kam dann ein schwarzer Einzelbauer unter Beschuss. Caruana gab ihn her und rannte in der Folge dem Materialnachteil hinterher - ohne Aussicht auf Erfolg.

 

25.Kf3 [Droht Nehmen auf c4. Schlägt Schwarz nach dem Tausch auf b2, folgt Tc7.]

25...c3 [Schwarz befreit sich von seiner Schwäche und hofft, den Bauern zurückzubekommen. In Betracht kam stattdessen 25...Rc5!? 26.Nxc4 Rf5+]

26.bxc3 Rc5 27.c4 f5 28.Ke2 Ke7 29.Kd3 Kd7 30.Rc3 Rc6 31.c5 Ne8 32.Nf3 Ra6 33.Ne5+ Ke7 34.Ke2 Nf6 35.R1c2 Nd5 36.Rd3 Rc8 37.Rb3 Rc7 38.Rc4 Ra5 39.Nd3 e5? [Schwarz musste sich passiv verhalten und abwarten: 39...Ra6]

40.Nxe5 Raxc5 [Diesen Bauern hat Schwarz zurückbekommen, verliert aber nun einen anderen.]

41.Rxc5 Rxc5 42.Rb7+ Ke6 43.Nxf7 Ra5 44.Nd8+ [44.Nxh6 Rxa3 45.h4 ist auch gewonnen.]

44...Kd6 45.Rb3 Ra6 46.Nf7+ Kc5 47.Ne5 h5 48.Kd2 h4 49.Nd3+ Kc4 50.Kc2 Rd6 51.Nf4 [51.Nf4 Nxf4 52.Rb4+ Kc5 53.Rxf4 ist hoffnungslos.] 1–0

Aryan Tari ist der zweite Norweger im Teilnehmerfeld. In der Runde zuvor hatte sich der junge Großmeister gegen Carlsen einen großen Vorteil erspielt, bog dann aber falsch ab und wurde erlegt. Gestern präsentierte er sich trotzdem tatendurstig.

Aryan Tari

In Runde 4 ging Tari Jan-Krzysztof Dudas Sizilianer mit dem Grand Prix Angriff an und erhielt wieder eine vorteilhafte Stellung.

 

Nach 27.Kg2 d5 28.Kg3 Rh5 29.e5 hätte Weiß deutlichen Vorteil. Stattdessen spielte er 27.Rxe6?! . Nach 27... d5 28.Nd6 cxd3 29.cxd3 dxe4 30.dxe4 g5 31.Nxb7 Kxb7 32.b4 Rhh7 33.Rff6 Rd2 34.Rb6+ endete die Partie remis. ½–½

In der folgenden Armageddonpartie ging Tari dann mutig aufs Ganze und bekam am Ende Recht.

 

35.Nxf7 [Weiß tritt die Flucht nach vorne an. Objektiv besser war 35.Rc3]

35...Kxf7 36.Rc7+ Kg8? [Stärker war 36...Ke8 37.Bxe6 Bxe4]

37.Bxe6+ Kh8 38.Bd5 [Weiß hat vollwertige Kompensation für die Figur.]

38...Rb8 39.Bc3 Rb6 40.b4 g5 41.hxg5 hxg5 42.Kg2 g4 43.Bd2 Be2 44.Rf7

 

44... Ra6 [44...Bg7! mit der Idee 45.-- Nf4+ 46.gxf4 Bf3+ 47.Kg3 Rh6]

45.Bc3 Ra3 46.Rc7 Ng7 47.Rc6 Nh5? [47...Bf3+!? 48.Kf1 Nf5; 47...Ne8–+]

48.Bf7 [Gewinnt die Figur zurück.]

48...Bf3+ 49.Kf1 Kg7 [49...Kh7 50.Bxh5 Rb3 51.Ke1 Bg5=]

50.Bxh5 Rb3 51.Ke1 Bxe4? [Nun ist die Partie endgültig gekippt.]

52.Rc7+ Kh6 53.Bxg4 Bg5 54.Bxe5 Rb1+ 55.Ke2 Rxb4 56.f4 Bd8 57.Rc8 Bb6 58.f5 Kg5 59.Rg8+ Kh6 60.Rg6+ Kh7 61.Rd6 Bc5 62.Rd7+ Kg8 63.f6 Ra4 64.Be6+ Kh8 65.f7+ 1–0

Levon Aronian und Alireza Firouzja

Levon Aronian und Alireza Firouzja lieferten sich ein Duell in der Offenen Hauptvariante der Caro-Kann Verteidigung. In der regulären Partie holte Aronian gar nichts heraus und bot im 31. Zug remis an.

Caro-Kann - Berliner Geheimvarianten Band 1 und 2

Auf den DVDs legt Baldauf ein vollständiges Schwarzrepertoire gegen den Zug 1.e4 vor. Baldauf legz besonderen Wert darauf, die Varianten nicht nur auf Vereinfachung und Remis auszulegen, sondern eine Gewinnwaffe an die Hand zu geben.

Mehr...

In der nachfolgenden Armageddon-Partie wiederholten die beiden Spieler ihre vorherige Partie bis zum 12. Zug. Dann wich Firouzja ab und die Partie nahm eine andere Richtung. Nach der späteren kurzen Rochade erhielt Weiß einen starken Angriff. Beide Spieler verpassten in komplizierte Stellung und bei wenig Bedenkzeit gute Möglichkeiten. Am Ende entschied die Uhr für Firouzja.

 

26.Qe2 [26.f4!? g6 27.f5 Nxf5 28.Ndxf5 exf5 29.Nd5]

26...Nce4 27.Rhg1 Qa5 28.Rd3 Nc5 29.Rd2 Nce4 30.Rc2 Rfe8 31.Qxh5 [31.g6!? fxg6 32.Nxe6+–]

31...Nd2+ [Es drohte 31...-- 32.Nf3 -- 33.Bxg7 Kxg7 34.Qh6+ Kg8 35.Ng4] 32.Kc1 

 

32... N6e4? [Nötig war 32...g6!? Nach 33.Qh8+ (33.Qd1!?) 33...Kxh8 34.Nc6+ Kg8 35.Nxa5 Nf3 36.Rd1 hält sich der weiße Vorteil in Grenzen.]

33.c5? [33.Ndf5 mit der Drohung Sh6 gewinnt, z.B.: 33...Bf8 34.Nh6+ gxh6 35.gxh6+ Kh7 36.Qxf7+;

33.Ng4 reicht noch zum Remis: 33...Qxa2 34.Nh6+ gxh6 35.gxh6+ Kh8 36.Nf3+ Bf6 37.Bxf6+ Nxf6 38.Rxa2 Nxb3+ 39.Kb2 Nxh5 40.Ne5 Nd4 41.Nxf7+ Kh7 42.Ng5+ Kxh6 43.Nf7+ mit Remis.]

 

33...g6? [Verpasst 33...Qxa2 - droht Matt: 34.Rxd2 Nxd2 35.Kc2 Bxc5 36.Ra1 Qxb2+ 37.Kxb2 Bxd4+ 38.Kc2 Bxa1 mit schwarzem Gewinnvorteil.]

34.Qh8+ Kxh8 35.Nc6+ Kg8 36.Nxa5 Nf3 37.Rd1 Nxc5 38.Rxd8 Rxd8 39.Bf6? [39.Nxb7 Nxb7 40.Rc7 mit Vorteil.]

39...Bxf6 40.gxf6 b6 [40...Nd3+!? 41.Kb1 Rd7 42.Rc8+ Kh7]

41.Nc6 Rd7 42.Rc4 Kh7 43.Kb2

 

43... Nd2 [43...Nd3+!? mit Ideen wie 44.Ka3 Rd6 45.Nxa7 Nd2 46.Ra4 Nb1#]

44.Rd4 Rxd4 45.Nxd4 Nde4 46.Ng4 Nd3+ 47.Kc2 Ndxf2 48.Nxf2 Nxf2 49.Nc6 Ne4 50.Nxa7 Nxf6 51.a4 Nd5 52.Nc6 f6 53.b4 g5 54.hxg5 fxg5 55.Kd3 g4 56.a5 Nxb4+ [Zeit] 0–1

And the winner is...

Ergebnisse

Magnus Carlsen – Fabiano Caruana 3-0
Levon Aronian – Alireza Firouzja 1-1.5 (½-½, 0-1)
Aryan Tari – Jan-Krzysztof Duda 1.5-1 (½-½, 1-0)

Stand nach 4 Runden

1. Carlsen 9
2.
Aronian 8
3-4. Caruana, Firouzja  7
5. Tari 1.5
6.  Duda 1

Partien

 

Turnierseite...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren