Amber: Anand verliert eine Partie

28.03.2005 – In der siebten Runde musste Vishy Anand beim diesjährigen Amberturnier in Monte Carlo zum ersten Mal eine Niederlage hinnehmen, als er mit den weißen Steinen seine Schnellpartie gegen Bareev verlor. Seine klare Führung wurde dadurch nicht gefährdet, besonders da er in der folgenden Runde mit einem 1,5:0,5-Sieg im Duell mit Peter Leko wieder Boden gut machen konnte. Der Inder führt im Blindschach mit 1,5 Punkten Vorsprung im Schnellschach mit einem Punkt Vorsprung. Offizielle Seite...Bilder, Tabellen, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Fotos: Euwe Association


Ein Schiff wird kommen...


Monte Carlo verhangen


Kann man mit Geld noch nicht dauerhaft kaufen: Gutes Wetter


Gerne gekauft werden in Monaco hingegen teure Uhren...


... und teure Autos. Zum Trost für alle Normalverdiener: Ein Ferrari braucht oft schon nach 20.000 km einen Austauschmotor.


Spiel mit dem Glück beim virtuellen Croupier


Japanische Touristen


Glück in der Liebe, Glück im Spiel: Fam. Van Wely


Junges Glück 2


Schiedsrichter Geurt Gejssen (li.) neben Jockey

In der siebten Runde musste Vishy Anand zum ersten Mal im diesjährigen Amberturnier eine Niederlage einstecken. Evgeny Barrev spielte in der Blindschachpartie gegen Anand zunächst remis und entschied dann die Schnellschachpartie mit den schwarzen Steinen für sich. Thema der Partie war die Caro-Kann Verteidigung mit Lf5, wo Bareev nach einem Tausch seiner Dame gegen Leichtfigur und Turm siegreich blieb. In der achten Runde gab es im Schnellschach gleich fünf Schwarzsiege, nur Van Wely gelang es, die sweißen Steine zum Erfolg zu führen und komplettierte gleichzeitig das 100%-Ergebnis an entschiedenen Partien.


Blindpartien bis Runde 8...
 


Schnellpartien bis Runde 8...

Bilder der siebten Runde:


Müde: Gelfand


Svidler


Anand zieht


Analyse: Kramnik...


...und Leko


Shirov


Van Wely und Ivanchuk


Svidler und Shirov vor Zuschauern


Vallejo angespannt


Hier oder hier: Anand und Bareevs Hand


Topalov mit Sieben-Runden-Bart


Bareev

Bilder der achten Runde:


Hmmmm...


Morozevich schaut zufrieden. Er gewinnt gegen Kramnik


Evgeny Bareev


Topalov mit Acht-Runden-Bart und ungewohnter Kluft


Svidler und Ivanchuk beim Blindschach. Schuhe von Heidi Klum designed?


Shirov


gelfand




Leko und Anand


Svidler


Vallejo Pons

 

 

 



Themen: Amber 2005
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren