Amber: Carlsen triumphiert

13.03.2011 – Tag Zwei des Amber-Turniers war der Tag von Magnus Carlsen. Gestern gewannen vier Spieler 2:0, heute entschied Carlsen als Einziger beide Partien für sich. Gegen Vugar Gashimov kam Carlsen sowohl in der Blind- als auch in der Schnellpartie zu Endspielvorteil und in beiden Partien konnte er diesen Vorteil verwerten. Den packendsten Schlagabtausch lieferten sich jedoch Hikaru Nakamura und Levon Aronian und hier hatte Aronian dank eines Versehens von Nakamura in der Blindpartie am Ende mit 1,5:0,5 die Nase vorn und mit 3,5 Punkten aus 4 Partien liegt er jetzt gemeinsam mit Carlsen und Alexander Grischuk in der Gesamtwertung an der Spitze. Turnierseite...Tabellen, Partien, Schlaglichter...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Fotos: Webseite



Runde 2, Sonntag, 13. März 2011

Ergebnisse Blindschach

Topalov-Karjakin 0,5:0,5
Kramnik-Anand 0,5:0,5
Gelfand-Grischuk 0-1
Carlsen-Gashimov 1-0
Giri-Ivanchuk 0,5:0,5
Nakamura-Aronian 0-1


Ergebnisse Schnellschach

Karjakin-Topalov 0,5:0,5
Anand-Kramnik 0,5:0,5
Grischuk-Gelfand 0,5:0,5
Gashimov-Carlsen 0-1
Ivanchuk-Giri 0,5:0,5
Aronian-Nakamura 0,5:0,5

Tabelle Blindschach




Partien Blindschach

Tabelle Schnellschach




Partien Schnellschach

Tabelle Gesamt




Partien Gesamt


Schlaglichter


Lieferten sich in Blind- und Schnellpartie einen heftigen Schlagabtausch: Hikaru Nakamura und Levon Aronian

Wie schon in der Blindpartie gegen Magnus Carlsen hatte Nakamura auch gegen Aronian Probleme mit der Stellung des gegnerischen Läufers. Gegen Carlsen blieb das ohne Folgen, gegen Aronian kostete das Nakamura einen ganzen Punkt.

H. Nakamura - L. Aronian, Blindschach, Stellung nach 68...Kg8


Nach wechselvollem Partieverlauf war die Diagrammstellung entstanden, in der Weiß nach 69.Tag7+ Kf8 mit 70.Tb7 gewinnen konnte. Doch offensichtlich dachte Nakamura, der schwarze Läufer steht auf c4. Also spielte er 70.Tc7 Kg8 71.Tc4 und gab nach 71...Lxc4 sofort auf. 0-1



Tag Zwei war der Tag von Magnus Carlsen: Er gewann gegen Vugar Gashimov beide Partien.

Nachdem er gestern gegen Nakamura eine beeindruckende Angriffspartie geliefert hatte, zeigte Carlsen in der Blindpartie gegen Vugar Gashimov sein positionelles Können. Er kam mit leichtem Druck aus der Eröffnung und rettete diesen Vorteil bis ins Endspiel.

M. Carlsen - V. Gashimov
Monaco, 13.03.2011
1.Sf3 Sf6 2.c4 c6 3.d4 d5 4.e3 g6 5.Sbd2 Lg7 6.Ld3 0-0 7.0-0 Sa6 8.De2 Sc7 9.b3 c5 10.Lb2 cxd4 11.Lxd4 Se6 12.Lb2 Sc5 13.Lc2 b6 14.Tfd1 La6 15.b4 Scd7 16.Ld3 Lb7 17.Tac1 Tc8 18.Sb3 e6 19.c5 bxc5 20.bxc5 Sb8 21.Sfd4 Sc6 22.Sxc6 Lxc6 23.La6 Ta8 24.Le5 Se4 25.Lxg7 Kxg7 26.f3 Sf6 27.Sd4 Dc7 28.Lb5 Lxb5 29.Sxb5 De7 30.e4 Tfd8 31.Sd6 Se8 32.Sxe8+ Dxe8 33.exd5 Txd5 34.Txd5 exd5 35.Dxe8 Txe8


36.c6 Kf6 37.c7 Tc8 38.Kf2 Ke5 39.Ke3 Kd6 40.Kd4 Txc7 41.Txc7 Kxc7 42.Kxd5 Kb6 43.Ke5 Kb5 44.Kf6 Kb4 45.f4 Ka3 46.Kxf7 Kxa2 47.g4 a5 48.f5 gxf5 49.gxf5 a4 50.f6 a3 51.Kg8 Kb3 52.f7 a2 53.f8D a1D 54.Df3+ Kc4 55.Df4+ Kd5 56.Kxh7


Diese Stellung mit Schwarz sehenden Auges zu verteidigen, ist schwer genug. Aber in einer Blindpartie mit nur noch wenig Zeit auf der Uhr ist das ein wahrer Albtraum. 56...Da7+ 57.Kg6 Da6+ 58.Df6 De2 59.h4 Kc5 60.h5 De8+ 61.Kh6 Kd5 62.Kg5 Dg8+ 63.Kf4 Db8+ 64.Kg4 Db4+ 65.Kg5 Dd2+ 66.Kg6 Kc4 67.h6 Dg2+ 68.Kf7 Db7+ 69.Kg8 Db8+ 70.Df8 Dg3+ 71.Kh8 De5+ 72.Dg7 De4 73.h7 Kd3 74.Dd7+ Ke2 75.Kg8 Dg6+ 76.Kf8 Dh6+ 77.Dg7 Df4+ 78.Df7 Dh6+ 79.Ke7 Dh4+ 80.Ke8 Da4+ 81.Kf8 Dd4 82.Dh5+ Kf2 83.h8D Dd6+ 84.Kf7 Dd7+ 85.Kg6 1-0

B. Gelfand - A. Grischuk, Blindschach, Stellung nach 49...Te4+


Alexander Grischuk kam in seiner Blindpartie gegen Boris Gelfand zu seinem dritten Sieg in Folge. Er profitierte dabei von einer Ungenauigkeit Gelfands in komplizierter Stellung. 50.Kf3? 50.Kh3 gxh5 51.g6 sicherte Weiß das Remis. 50...Sd2+ 51.Kf2 gxh5 52.g6 Tf4+ Dieses Schach wäre nach 50.Kh3 nicht möglich gewesen. Jetzt erobert den f-Bauern und erreicht ein gewonnenes Endspiel. 53.Ke2 Txf6 54.g7+ Kg8 55.Kxd2 Tf2+ 56.Ke3 Txa2 57.Ke4 Txh2 58.Kf5 Kh7 59.Ta7 Ta2 60.g8D+ Kxg8 61.Kg6 Kf8 62.Kf6 Tf2+ 63.Kxe5 b4 64.Txa6 b3 65.Tb6 b2 66.Ke4 Ke7 67.Ke3 Th2 68.Kf4 Kd7 69.Kg3 Td2 0-1

Die anschließende Schnellpartie ließ dann an Dramatik und Spannung nichts zu wünschen übrig:

A. Grischuk - B. Gelfand
Monaco, 13.3.2011
1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 d5 4.Sc3 dxc4 5.e4 Lb4 6.Lg5 c5 7.Lxc4 cxd4 8.Sxd4 Da5 9.Ld2 Dc5 10.Lb5+ Ld7 11.Sb3 De7 12.Ld3 Sc6 13.0-0 0-0 14.a3 Ld6 15.Kh1 Se5 16.Lg5 h6 17.Lxf6 gxf6 18.f4 Sg6 19.Dd2 Tfd8 20.De3 Lc6 21.Lb5 Lxb5 22.Sxb5 Lb8 23.Tf3 a6 24.Sc3 La7 25.De2 f5 26.Taf1 Tac8 27.Th3 Lb8 28.e5 b5 29.Txh6 b4 30.axb4 Dxb4


31.Dh5 Dxb3 32.h4 Dc4 33.Tf3 Lxe5 34.fxe5 Dg4 35.Dxg4 fxg4 36.Te3 Tc5 37.Se4 Txe5 38.Txg6+ fxg6 39.Sf6+ Kf7 40.Txe5 g3 41.Te1 Kxf6 42.Kg1 Td2 43.b3 Tb2 44.Kf1 Txb3 45.Ta1 Tb6 46.Ke2 Kf5 47.Kf3 e5 48.Kxg3 Ke4 49.Kf2 Kd3 50.Ta3+ Kc4 51.Ke3 Te6 52.Ta1 e4 53.g4 Kb4 54.Tb1+ Kc5 55.Tc1+ Kd5 56.Td1+ Ke5 57.Td4 ½-½



Weltmeister Vishy Anand spielte gegen Vladimir Kramnik zwei Mal Remis. Mit zwei Remispartien trennten sich auch Sergey Karjakin und Veselin Topalov sowie Anish Giri und Vassily Ivanchuk.



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren