Amber: Ivanchuk vergrößert Vorsprung

von ChessBase
21.03.2010 – Gegen Vladimir Kramnik gab es für Verfolger Magnus Carlsen heute nichts zu gewinnen. Mit 0,5:1,5 musste sich der Noweger geschlagen geben. Wie gestern schon verlor er die Blindpartie, diesmal mit Weiß im Damengambit. Auch in der Schnellpartie war Carlsens Königsinder unter massivem Druck. Nur mit viel Glück kam er zu einem halben Punkt. So reichten Vassiliy Ivanchuk zwei Remis, um seinen Vorsprung auf einen ganzen Punkt zu vergrößern. Unentschieden endete auch die Wettkämpfe zwischen Aronian und Gelfand sowie Ponomariov und Svidler. Alexander Grischuk und Vugar Gashimov kamen zu 1,5:0,5-Siegen gegen Sergey Karjakin und Jan Smeets.Offizielle Seite...Ergbnisse, Tabelle, Partien, Impressionen...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

 

Fotos: Nadja Wittmann

 

Runde 8

14.30 Blind Svidler-Ponomariov 1-0
    Karjakin-Grischuk 0-1
    Ivanchuk-Dominguez ½-½
16.00 Blind Smeets-Gashimov ½-½
    Carlsen-Kramnik 0-1
    Aronian-Gelfand ½-½
17.45 Rapid Ponomariov-Svidler 1-0
    Grischuk-Karjakin ½-½
    Dominguez-Ivanchuk ½-½
19.15 Rapid Gashimov-Smeets 1-0
    Kramnik-Carlsen ½-½
    Gelfand-Aronian ½-½

 



















 

 













 

Nun aber rasch zum Abendessen.


 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren